Sonne mit Brise beim Kamp-Lintforter Segelclub

Die erfolgreichen Teilnehmer der Optimistenregatta bei der Jüngsten-Regatta des Kamp-Lintforter Segelclubs.
Die erfolgreichen Teilnehmer der Optimistenregatta bei der Jüngsten-Regatta des Kamp-Lintforter Segelclubs.

Kamp-Lintfort..  20 Seglerinnen und Segler konnte der Kamp-Lintforter Segelclub (KLSC) zur traditionellen Optimisten-Regatta willkommen heißen. Bei blauem Himmel und Windstärke drei bis vier fanden drei Wettfahrten statt.

In der Gruppe C als Regatta-Anfänger gewann Marie-Ann Czaja von der Wassersportgemeinschaft Gelderland (WSG) vor Pierre-Luca Siemer und Lennart Schmitz (die beide ebenfalls der WSG angehören). Damit gewann das Team von der WSG auch ganz souverän den tollen gläsernen Wanderpokal der Seglergemeinschaft unterer Niederrhein (SuN).

In der Wertung der erfahreneren Regattaseglerinnen und -segler erreichte Sarah Kempken von der Seglergemeinschaft Lohheider See (SLS) den ersten Platz. Auch die beiden folgenden Plätze wurden durch Florian Glauer und Jan Gittinger von Seglern der SLS belegt.

Schnupperkurs beim Piratencamp

Die jungen Segler lobten die gute Betreuung durch den gastgebenden KLSC. Dieser lädt interessierte Kinder ab etwa sieben Jahren mit ihren Eltern zum Schnuppersegeln („Piratencamp“) am 21. Mai und 4. Juni von 11 bis 14 Uhr am Rossenrayer See ein.

EURE FAVORITEN