MTV verliert unglücklich

Der MTV (schwarz) verliert knapp mit 6:7 gegen Raffelberg.
Der MTV (schwarz) verliert knapp mit 6:7 gegen Raffelberg.
Foto: WAZ FotoPool

In der 1. Verbandsliga gab es für die Hockey-Herren des Moerser TV erneut eine Niederlage. Beim Club Raffelberg II verlor das Team äußerst knapp und unglücklich mit 6:7. Damit liegt die Mannschaft vor dem nächsten Spiel zu Hause gegen den HC Velbert auf Platz vier. Aufgrund der aktuellen Tabellensituation ist es ein Vier-Punkte-Spiel.

„Zweite“ verliert mit 3:5

Trotz der besten Saisonleistung verlor die „Zweite“ des MTV in der 2. Verbandsliga bei Uhlenhorst Mülheim IV mit 3:5. Das Trainerduo Frank Wagner und Marcel Werth waren mit der Leistung mehr als zufrieden, wobei die Enttäuschung sich nach dem Abpfiff sehr wohl vorhanden war. Der MTV hatte die Möglichkeit das Spiel auch zu gewinnen. Die Moerser Tore erzielten Hammerath (2) und Wlekinski.

Der MTV III gewann bei Preußen Duisburg II in der 3. Verbandsliga mit 8:5 und die „Vierte“ war spielfrei.

Das Damen-Team kassierte im letzten Hinrundenspiel eine 4:6-Niederlage gegen den Club Raffelberg.

Den Beginn verschlief der MTV, lag nach elf Minuten mit 0:2 zurück. Dann wurde die Partie ausgeglichener und Moers erzielte durch Sandra Wagner das 1:2 und durch Julia Fluck in der letzten Minute der ersten Halbzeit sogar noch das 2:2..

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie Durchgang eins. Schnell lag der MTV wieder 2:4 zurück, verkürzte durch Jessy Burczeck auf 3:4. Doch Raffelberg zog auf 6:3 davon. Julia Fluck traf zwar noch mit ihrem zweiten Treffer zum 4:6, doch zu mehr reichte s nicht mehr.

Gegen Velbert starten die Moerserinnen am Sonntag um 15.30 Uhr n in die Rückrunde.

EURE FAVORITEN