Moerser TV bleibt nach vier Spielen weiter ohne Niederlage

Moers..  Nach dem 4:4 gegen Uhlenhorst Mülheim IV bleibt das erste Herren-Hockey-Team des Moerser TV in der 1. Verbandsliga weiter ungeschlagen. Dabei zeigte sich der MTV vor allem vor der Pause sehr dominant. Trotzdem dauerte es fast 15 Minuten bis die Moerser durch ein Doppelpack von Chris Großheim 2:0 in Führung gingen. Später erhöhte der MTV sogar auf 3:0.

Die Gäste aus Mülheim ließen jedoch nicht abreißen und konnten durch einen schnell gespielten Angriff und eine Strafecke auf 2:3 verkürzen. Doch Moers gelang es kurz vor der Pause wieder auf 4:2 erhöhen, doch in der zweiten Hälfte machte Uhlenhorst mehr Druck.

Zwei Treffer in zehn Minuten

Obwohl Moers einige gute Chancen hatte, erzielte das Team kein Tor mehr. Mülheim konnte in den letzten zehn Minuten durch zwei Treffer ausgleichen. In den letzten Spielsekunden bekam Moers noch eine Strafecke zugesprochen, jedoch verhinderte die Uhlenhorster Verteidigung den späten Siegtreffer. Der MTV steht jetzt mit fünf Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

Während die zweite Mannschaft spielfrei war, verlor die „Dritte“ mit 4:13 bei Etuf Essen III. Auch die Damen kassierten in der 1. Verbandsliga mit dem 3:6 gegen den HTC Kupferdreh eine Niederlage.

Beim Heimturnier gab es für die männlichen Jugend B in der Oberliga zwei klare Siege. Gegen den TV Jahn Oelde siegte der MTV mit 9:0 (6:0) durch Tore von Piet Schilling (4), Jannik Lahn (2), Simon von der Bey, Simon Wimmer und Ole Nies.

Zweiter Gegner war die Bielefelder TG, die der MTV ebenfalls deutlich mit 9:2 besiegte. Hier trafen für die Moerser Piet Schilling (5), Jannik Lahn (2), Simon von der Bey und Ole Nies. Am nächsten Spieltag geht es gegen die beiden entscheidenden Gegner um den Gruppensieg, Uhlenhorst Mühlheim und die SG Hiesfeld/Oberhausen.

Die Hockey D-Knaben mussten zunächst nach Anlaufschwierigkeiten im ersten Spiel gegen den Kahlenberger HTC eine unglückliche 0:1-Niederlage hinnehmen. Im zweiten Spiel waren die Moerser klar überlegen, ließen jedoch viele Chancen aus. So fiel das erlösende Tore zum 1:0-Erfolg erzielte Mika Szabries in der vorletzten Sekunde.

Zum Auftakt in die Hallensaison verlor die weibliche C-Jugend mit 0:2 gegen den HC Rot Weiß Velbert II. Im zweiten Spiel gab es dann aber einen verdienten 3:0-Erfolg gegen den HTC Kupferdreh. Die Tore erzielten Ida Poppendiek, Mia Biecker und Lena Kleinelützum.

Auch die Mini-Mädchen starteten in die Saison. Die „Zweite“ verlor gegen Preußen Duisburg mit 2:13. Mit 7:2 siegte die Erstvertretung mit 7:2 gegen HC Essen 99. Im vereinsinternen Duell siegte der MTV I dann mit 9:2 gegen den MTV II.

 

EURE FAVORITEN