LG Alpen mit guten Leistungen

Beim Vivawest-Halbmarathon durch die Ruhrgebietstädte Gelsenkirchen, Essen und Gladbeck gingen 15 Läuferinnen und Läufer der LG Alpen an den Start. Es war ein tolles Erlebnis, mit so vielen Läuferinnen durch die Ruhrgebietsmetropolen zu laufen. Bei guten Bedingungen auf der nicht ganz leichten Strecke wurden erneut hervorragende Ergebnisse erzielt. Kevin Schmelzer (1:19:38 Stunden) und Mike Claaßen (1:19:41) gingen gemeinsam auf die 21,1 Kilometer lange Strecke und kamen auf Platz 13 und 15 der Gesamtwertung ins Ziel. Damit sicherten sie sich Platz fünf und sieben der Hauptklasse. Christiane Henkel siegte in der W50 in 1:45:41.

Auch Rüdiger Savilif konnte sich in die Siegerliste eintragen. Er startete aus dem hinteren Starterfel, lief an allen vorbei als Erster (1:35:31) in der M65 über die Ziellinie. Auch Routinier Franz Fritsch stellte seine gute Form unter Beweis und wurde in der M60 Zweiter (1:33:12).

Ergebnisse: Mike Töller 1:30:26; Michael Busch 1:44:39; Ingo Heß 1:44:14; Stephan Schröder 1:45:01; Ailina Quinders 1:45:41; Marco Heße 1:48:11; Jennifer Quinders 1:50:13; Wilhelm Schmitz 1:52:25; Antje Schröder 1:54:06 und Lea Remek 2:09:30.

EURE FAVORITEN