Endspurt bei der Anmeldung zum Enni-Lauf

Am Niederrhein.  Die Enni-Laufserie geht in die heiße Phase. Neu ist bei dem auf vier Läufen ausgeweiteten Spektakel, dass am Samstag, 30. April, mit dem Startschuss zum Moerser Schlossparklauf, auch der Anmeldeschluss zur Enni-Laufserie fällt. Danach geht für potenzielle Serientäter nichts – auch keine Nachmeldungen – mehr. Das geht dann nur noch für die einzelnen Läufe und nicht fürs Gesamtpaket.

NRZ-Leserinnen und -Leser, die aber bei dem Schlossparklauf in Moers, dem Brunnenlauf in Sonsbeck, dem Donkenlauf in Neukirchen-Vluyn und beim Citylauf in Xanten jeweils über die zehn-Kilometer-Strecke starten wollen, haben noch bis heute, Freitag, 15. April, die Möglichkeit auf einen satten Rabatt bei der Startgebühr. Die ersten 70 Anrufer erhalten einen zehn-Euro-Nachlass der Startgebühr: 25 statt 35 Euro für Ü20-Jährige, 20 statt 30 Euro für U20-Jährige. Dafür müssen sie die kostenlose Nummer: 0800/6 06 07 20 heute zwischen 6 und 18 Uhr anrufen. Danach – ganz wichtig – müssen sich alle vom 20. bis 26. April unter: www.enni.de/enni-gruppe/veranstaltungen/enni-laufserie/anmeldung/ auch noch online anmelden. Dort wird dann der Preisnachlass berücksichtigt.

Die Läufe

30. April: Enni-Schlossparklauf Moers, Veranstalter: Moerser TV, Infos: www.schlossparklauf.org.

4. Mai: Enni-Brunnenlauf Sonsbeck, Veranstalter: SV 1919 Sonsbeck e.V., Infos: www.leichtathletik.svs1919.de.

11. Juni: Enni-Donkenlauf Neukirchen-Vluyn, Veranstalter: AS Neukirchen-Vluyn e.V., Infos: www.donkenlauf.de.

16. September: Enni-Citylauf Xanten, Veranstalter: TuS Xanten, Infos: www.tusxanten.de.