Adler ziehen sich ordentlich aus der Affäre

Die weibliche B-und C-Jugend des TuS Lintfort schlugen in ihren Ligen die jeweiligen Gegner souverän.

Oberliga, männliche C-Jugend: HC Wölfe Nordrhein - Moerser Adler HSG 23:17 (12:9). Die Adler holten gegen den haushohen Favoriten ein achtbares Ergebnis. Immer wieder stachen kontrollierte, langsam vorgetragenen Angriffe, sowie eine sattelfeste Deckung. Moers konnte diesen Rhythmus lange Zeit beibehalten, ehe sich einige Fehler einschlichen.

HSG: Lösel 4, Küster 3, Kirschbaum 3, Kolk 2, Ernst 2, Herting 1, Menßen 1, Höhner 1.

Oberliga, weibliche B-Jugend: TuS Lintfort - JHC Wermelskirchen 22:12 (10:2). Die TuS-Mädchen machten mit dem punktlosen Tabellenschlusslicht kurzen Prozess. Lintfort war seinem Kontrahenten in allen Belangen total überlegen. Die Partie war schon zur Pause entschieden.

TuS: Klein 6, Willing 5, Schwedler 4, Schreier 2/1, A. Kohs 1, K. Kohs 1, Hüls 1, Rind 1, Rusch 1.

Verbandsliga, weibliche C-Jugend: TuS Lintfort - HG Kaarst-Büttgen 27:22 (12:12). Der TuS Lintfort verschlief die Startphase (2:7) ehe die Talente aufwachten und die Begegnung immer sicherer in den Griff bekamen. Jana Rusch, Manja Schmitt und Torhüterin Brit Tersteegen überzeugten.

TuS: Rusch 9, Schmitt 9, Lessmann 5, Willing 2, Hillmann 1, Pittgens 1.

EURE FAVORITEN