19 Kreismeistertitel für das Team

Das erfolgreiche Team Niederrhein in Wesel: (hinten von links) Trainerin Petra Bohländer, Lea Gühnemann, Hannah Kapp-Derkum, Maya Willicks, Leonie Schlich; (vorne von links) Eric Bork, Laurens Bibow, Sarah Holte, Carla Hogrebe, Nina Horbulewicz, Marie Müller Hannah Kapp-Derkum und Lea Gühnemann
Das erfolgreiche Team Niederrhein in Wesel: (hinten von links) Trainerin Petra Bohländer, Lea Gühnemann, Hannah Kapp-Derkum, Maya Willicks, Leonie Schlich; (vorne von links) Eric Bork, Laurens Bibow, Sarah Holte, Carla Hogrebe, Nina Horbulewicz, Marie Müller Hannah Kapp-Derkum und Lea Gühnemann

Mit 19 Goldmedaillen machte das Team Niederrhein bei den Kreismeisterschaften der Jugend und Erwachsenen in Rhede und Wesel „fette Beute“.

Dazu kamen noch jeweils neun zweite und dritte Plätze, freute sich Team-Trainer Hannes Hücklekemkes.

Bei den Frauen überragten die Mehrkämpferinnen Lisa Hampel und Hannah Rosenbach. Hampel holte sich mit ihrer bisher besten Saison-Einstiegsleistung über 100 Meter Hürden in 14,50 Sekunden den Titel, Hannah Rosenbach wurde mit 15,88sek Zweite. Auch über 200m gab es den Doppelsieg durch Hampel in 26,89sek, in 26,94sek folgte Rosenbach. Im Weitsprung verbesserte Lisa Hampel ihre bisherige Bestleistung von 5,49 auf satte 5,64m, wurde vor Rosenbach (5,24m) Zweite.

Die Frauen 4 x 100m Staffel mit Leonie Freynhofer, Hannah Rosenbach, Lisa Hampel und Lea Emmerichs holte sich in 49,68sek die Vizemeisterschaft. Frederike Koleiski gewann in 11,36m nach langer Wettkampfpause das Kugelstoßen. Marc van Rechtern wurde nach seinem U20-Erfolg 2014 nun bei den Männern in 23,12sek Kreismeister über 200m und über 100m in 11,37sek Zweiter. Lukas Peer startete in der U20 erstmals über die ein-Meter-Hürden, siegte in 15,63sek nach den 110 Metern. Michael Fischer holte drei Meistertitel mit Bestleistung: 14,29m mit der Kugel, 47,01m im Diskuswurf inklusive Qualifikation für die deutschen Jugend-Meisterschaften in Jena, sowie 40,10m im Speerwurf. In 44,96sek gewann die 4 x 100m Staffel der Jungs. Ebenfalls den Titel holte sich die 4 x 100m der weiblichen U20 mit Viola Kramer, Rebecca Pfau, Alina Graw und Danielle Miehle.

Leonie Freynhofer (U20) gewann in 16,19sek klar die 100m Hürden. Den Weitsprung gewann Lea Emmerichs mit 4,96 und neuer Bestleistung. Überraschend gewann auch Rebecca Pfau mit einer tollen Steigerung auf 2:32,94 Minuten die 800m der U20. Titel 15 steuerte Josephine Welz (U18) im Diskuswurf mit 27,72 m bei.

Erfolge auch in Wesel

Nach Rhede gab es in Wesel noch vier weitere Kreismeistertitel für das Team Niederrhein. Dort überzeugte Lea Gühnemann (U16) im Sprint über 100 Meter und im Weitsprung. Nach ihrer Verbesserung im Vorlauf siegte sie im Finale in 13,31sek mit erneuter Steigerung. Im Weitsprung hatte sie eine Woche zuvor erstmalig die fünf Metermarke geknackt. In Wesel sprang sie nun in 5,04 m als neue Kreismeisterin.

Eine faustdicke Überraschung gelang der jungen Hannah Kapp-Derkum die sich schon vom Verein abgemeldet hatte. Im Winter holte Trainer Hannes Hücklekemkes sie zurück. Jetzt wurde sie belohnt. Sie gewann den U16-Hochsprung mit 1,46 Meter, verpasste die Norm für die Nordrhein-Meisterschaft so nur um vier Zentimeter.

Den vierten Titel in Wesel holte Karla Dohmen (W13) mit 8,86m im Kugelstoßen.

EURE FAVORITEN