Weih entscheidet Bezirksliga-Duell

Der TuS Langenholthausen (hier links mit Gian-Marco De Luca) gewann ein Testspiel gegen den BC Eslohe mit 3:2. Foto: Dietmar Reker
Der TuS Langenholthausen (hier links mit Gian-Marco De Luca) gewann ein Testspiel gegen den BC Eslohe mit 3:2. Foto: Dietmar Reker
Foto: Sportpresse Reker, Dietmar Reker

Menden/Balve..  In diesen Tagen regiert fast überall Prinz Karneval. Doch einige heimische Fußballer trotzten am Samstag den närrischen Treiben und absolvierten einige Testspiele. Und die waren vom Ergebnis fast alle erfolgreich. Die geplanten Partien zwischen dem SV Deilinghofen/Sundwig und dem VfL Platte Heide sowie SC Neheim II und GFV Olympos Menden wurden allerdings kurzfristig abgesagt.

TuS Langenholthausen - BC Eslohe 3:2 (1:0). Mario Droste war angesichts des Trainingsanstandes bester Laune. „Das war absolut in Ordnung, besonders die erste Halbzeit“, sagte der Trainer nach dem Bezirksliga-Duell gegen den Kontrahenten aus der Staffel 5. Bonevski brachte die Grün-Weißen nach De Luca-Vorarbeit in Führung. Bedingt durch fünf Auswechslungen zur Halbzeit ging beim TuS nach dem Wechsel kurzzeitig die Ordnung verloren, so dass die Gäste zwischenzeitlich vorne lagen (55./67.).

Als Trainer Droste dann zurückwechselte, lief es wieder rund bei den Gastgebern. Cariati (73.) und Weih (82.) sorgten schließlich für den verdienten Erfolg. „Dafür, dass wir erst drei Trainingseinheiten absolviert haben, war das völlig in Ordnung“, so Mario Droste.

BSV Lendringsen - Rot Weiß Lüdenscheid II 4:3 (2:1). Im vierten Testspiel des Jahres konnte Fußball-A-Ligist BSV Lendringsen den ersten Erfolg verbuchen. „Schön, dass es endlich ein Erfolgserlebnis gab. Aber man hat gesehen, dass wir bis zur Rückrunde noch viel Arbeit haben“, resümierte Lendringsens Co-Trainer Sven Allhoff nach der Partie. Moiseev (3) und Wrobel (1) erzielten die Tore für den BSV.

SF Hüingsen - TSK Hohenlimburg 7:3 (3:0). Einen deutlichen Erfolg landeten am Samstag die Sportfreunde gegen den Hagener A-Ligisten. Doch Rafael Lehmann war sehr unzufrieden. „Das war ein Spiel ohne Wert. Bei uns haben so viele Spieler gefehlt, dass wir die Partie besser abgesagt hätten“, grantelte der Sportfreunde-Coach.

Seine zusammengewürfelte Truppe hatte gegen den Gast keine Mühe. Niemeier, Biskupski (je 2), Herzog, König und Arthur Jarosch trafen für die Ohl-Kicker .

DJK Bösperde - SuS Langscheid/Enkhausen II 2:4 (2:2). „Wir haben zu viele Leichtsinnsfehler gemacht. Allein vor drei Gegentoren waren wir im Ballbesitz“, haderte DJK-Trainer Martin Reimann nach Spielschluss mit seinen Schützlingen, denen er aber trotz der Pleite gegen den Arnsberger A-Ligisten doch ein gutes Zeugnis ausstellte. „Wir haben einen roten Faden in unseren Spiel. Es machen alle mit“, war der Bösperder Coach mit dem Engagement seiner Schützlinge einverstanden. Kümper und Moala erzielten die DJK-Tore.

DJK Grün Weiß Menden - VfR Lasbeck 5:2 (2:0). Einen klaren Testspielerfolg gegen den B-Ligisten verbuchte der A-Ligist aus Schwitten. Doch DJK-Trainer Harald Bremkes interessierte das Ergebnis nur am Rande. „Es sind halt Testspiele. Wir sind schlecht in das Spiel gekommen. Doch wir haben vor dem Spiel noch eine Laufeinheit absolviert. Und dann war das ganz in Ordnung“, so das Fazit des Fröndenbergers. Kai Röttger (2), Tim Röttger, Feil und Sebastian Huß teilten sich die DJK-Tore.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen