Staunend im großen Bundesliga-Kino

Die Langenholthausener Grundschüler, die als Team Ukraine an der Mini-EM 2012 in Lendringsen teilnahmen, trafen Schalkes Torwart-Profi Lars Unnerstall. Foto: Tobias Schad
Die Langenholthausener Grundschüler, die als Team Ukraine an der Mini-EM 2012 in Lendringsen teilnahmen, trafen Schalkes Torwart-Profi Lars Unnerstall. Foto: Tobias Schad
Foto: Tobias Schad

Balve.. „Wer muss noch einmal auf die Toilette“?, fragte Dorothea Levermann, Grundschul-Lehrerin in Langenholthausen. Alle zeigten auf und flitzten vor der Abfahrt noch schnell aufs stille Örtchen. Denn die elf Grundschüler aus Balve standen am Mittwochmittag vor einer besonderen Mission.

Mit der WESTFALENPOST, die im Sommer zum zweiten Mal nach 2008 eine Mini-Europameisterschaft organisiert, ging es zum Fußball-Bundesligisten „auf Schalke“. Dort durften die jungen Fußballer, die als Team Ukraine ihre Schule beim Turnier vom 11. bis 21. Juni vertreten werden und diese Fahrt bei einer WP-Verlosung gewonnen hatten, den S04-Profi Lars Unnerstall sowie Nachwuchs-Koordinator Oliver Ruhnert treffen.

Die denkwürdigen Stunden im Ruhrgebiet im Zeitraffer.

12.00 Uhr: Abfahrt mit zwei Kleinbussen.

13.20 Uhr: Problemlose Fahrt, Ankunft an der Schalker Geschäftsstelle am Ernst-Kuzorra-Weg.

13.30 Uhr: Die Langenholthausener Kids halten es nicht mehr aus, laufen mehrere Male um den Trainingsplatz, um ihre Nervosität zu besiegen.

13.45 Uhr: Schalkes Nachwuchskoordinator Oliver Ruhnert begrüßt die Gäste aus Balve.

13.48 Uhr: Lars Unnerstall wartet schon am Profieingang. Shakehands mit Ruhnert, ein freudiges Hallo für die Lan-genholthausener Kids.

13.50 Uhr: Erinnerungsbild mit Unnerstall. Oliver Ruhnert führt die Balver in die Räumlichkeiten der Amateure. Hier beantwortet Unner-stall geduldig viele Fragen der neugierigen Kids. Wie lange er noch in Schalke bleiben möchte („So lange, wie sie mich haben wollen“) oder wie es war, Raul zum ersten Mal zu begegnen („Es war aufregend, aber ist sehr offen. Er weiß, dass er ein Weltstar ist. Aber er gibt sich nicht so. Er hat keine Starallüren“)?

14.05 Uhr: Unnerstall lässt sich mit den Balvern einzeln fotografieren, schreibt geduldig Autogramme auf mitgebrachten Trikots oder einfach nur auf losen Zetteln.

14.15 Uhr: Unnerstall muss zum Training und verabschiedet sich höflich.

14.20 Uhr: Oliver Ruhnert zeigt den Kids die Amateurräume und das altehrwürdige Parkstadion. Dort dürfen die Kinder auf der früheren Spielerbank Platz nehmen.

14.30 Uhr: Ruhnert wünscht den Balvern noch viel Spaß beim Training der Profis.

14.40 Uhr: Timo Hildebrand kommt mit Torwarttrainer Bernd Dreher auf den Übungsrasen.

14.55 Uhr: Die anderen Schalker Profis trudeln ein – Langenholthausen mitten im Bundesliga-Kino.

15.00 Uhr: Das Training beginnt. Alle sind da, nur Chefcoach Huub Stevens nicht.

16.00 Uhr: Rückfahrt.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen