Mambas nehmen das Play-off ins Visier

Ob die Mambas auch im fünften Spiel der Saison jubeln können. In Kassel steht der Skaterhockey-Zweitligist vor einer schwierigen Aufgabe.
Ob die Mambas auch im fünften Spiel der Saison jubeln können. In Kassel steht der Skaterhockey-Zweitligist vor einer schwierigen Aufgabe.
Foto: sportpresse-reker.de, Dietmar Reker, www.sportpresse-reker.de
Die Osterpause hat gut getan, aber für den Skaterhockey-Zweitligisten Mendener SC Mambas geht es am Wochenende gleich wieder mit einem dicken Brocken los. Im fünften Meisterschaftsspiel geht es zu den TGW Kassel Wizards.

Menden..  „Das ist eigentlich die stärkste Mannschaft in unserer Gruppe“, sagt Alexander Buß, der sportliche Leiter des MSC. Dass man die Hessen aber im Hinspiel knapp mit 9:8 besiegen konnte, zeigt auch, wie engagiert die Mambas bisher ausgetreten sind.

Die vier Auftaktsiege haben die Mendener selbstbewusst gemacht. „Wir haben in diesem Spiel nicht den größten Druck. Ein Punktgewinn wäre schon die halbe Miete für die Play-offs“, sagte Alexander Buß.

Die Taktik gegen die Kasseler ist klar. Defensiv anfangen und auf Konter warten – so lautet die Devise. „Wir dürfen aber auf keinen Fall ins offene Messer laufen, dann wird’s schwierig“, so Buß.

Mendener SC Mambas: Engelmann, Schneider; Mylius, Aderhold, Geske, Voigt, Lobe, Breker, Verborg, Neuendorf, Schnieder, Uedickhoven, Patrick und Nico Bongard, Dürnhöfer, Kleinschmidt. - Beginn: Samstag, 19 Uhr.

Die Mambas-Damen absolvieren heute ihren zweiten Liga-Auftritt beim amtierenden deutschen Meister Düsseldorf Rams. Nur zu ungern erinnert man sich an die unglückliche Entscheidung um den DM-Titel. „Wäre schön, wenn wir ein Zeichen setzen könnten“, sagte Teamsprecherin Meike Zöpnek.

Düsseldorf holte aus den ersten beiden Begegnungen nur drei Punkte, lief aber nicht in Bestbesetzung auf. „Wenn wir kommen, dann sind sie aber bestimmt komplett“, vermutet Zöpnek.

MSC-Damen: Weltermann; Hellmann, Schwarz, Gschwind, Virginia Weiß, Kusche, Blase, Florian, Zöpnek,Göttker. - Beginn: Samstag, 16.30 Uhr.

EURE FAVORITEN