Herren 30 des VfL stehen unter Druck

Menden..  Die auf überregionaler Ebene aktiven Tennis-Teams aus der Hönnestadt gehen auch an diesem Wochenende auf Punktejagd.

Die Herren 30 des VfL Platte Heide stehen bereits vor der zweiten Verbandsliga-Runde unter Druck. Gilt es doch, in der Heimpartie gegen den Dorstener TC (Samstag, 13 Uhr, VfL-Anlage an der Holzener Straße) den 1:8-Auftakt bei TC Parkhaus Wanne-Eickel II wettzumachen,

Die Herren 40 des TC Menden bestreiten in der Verbandsliga das dritte Saisonspiel. Beim TC Blau-Weiß Attendorn soll am heutigen Samstag (13 Uhr) der dritte Sieg gelingen.

Die TCM-Herren 60 hoffen in der Westfalenliga nach zwei Schlappen auf den ersten Saisonsieg. Die Hoffnung ist groß, das dies beim TC Borlinghausen (heute, 13 Uhr) gelingt.

Mit Heimaufgaben sind die Damen 40 des TC Menden beschäftigt. Nach dem 3:6 am Feiertag beim TC Gartenstadt will man nun gegen Verbandsliga-Schlusslicht TC RW Detmold (heute 13 Uhr, TCM-Anlage in der Molle) zurück in die Erfolgsspur, parallel tragen die Damen 55 ihr Westfalenliga-Match gegen den TSV Oerlinghausen aus. Die Damen 50 spielen in der Westfalenliga beim TC Blau-Weiß Lemgo (heute, 13 Uhr).

Die TCM-Damen bestreiten am Sonntag (10 Uhr) ihr zweites Saisonspiel in der Südwestfalenliga – und setzen gegen den Lüdenscheider TV 1899 auf den Heimvorteil.

EURE FAVORITEN