Droste-Elf benötigt ein großes Fußball-Wunder

Dennis Bonevski und der TuS Langenholthausen wollen gegen Meinerzhagen endlich die Niederlagenserie beenden. Foto: Tobias Schad
Dennis Bonevski und der TuS Langenholthausen wollen gegen Meinerzhagen endlich die Niederlagenserie beenden. Foto: Tobias Schad
Foto: Tobias Schad

Langenholthausen.. Aus dem Jahre 1970 stammt das Lied „Wunder gibt es immer wieder“ von Katja Ebstein. Ein solches Wunder benötigen die Fußballer des TuS Lan-genholthausen, um noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga 7 zu schaffen. Doch am Düsterloh glaubt vor dem heutigen Heimspiel gegen den RSV Meinerzhagen niemand daran.

„Wir sind realistisch. Wir wissen was möglich ist“, sagt TuS-Trainer Mario Droste vor dem vorletzten Heimauftritt der Saison. Seine Mannschaft müsste die letzten drei Spiele alle gewinnen. Und die Konkurrenz dürfte praktisch gar nicht mehr punkten. Wobei die Düsterloh-Kicker zuletzt von der Einstellung her zu überzeugen wußten. „Die Leistung gegen den TuS Plettenberg und VfK Iserlohn war schon in Ordnung. Wir haben einfach zu viele Torchancen ausgelassen“, blickt Mario Droste noch einmal in den Rückspiegel.

Das Sturmdefizit hängt sicherlich auch mit dem langfristigen Fehlen von Dominik Kaiser in der Rückrunde zusammen. Der Angreifer ist seit Wochen als Fußball-Freestyler fest eingespannt. „Das ist nun einmal sein Job. Wir hatten uns leider daran gewöhnt, dass er in der Hinrunde öfters dabei war“, so Mario Droste. Dass Torjäger ein Erfolgsgarant war, belegt auch ein Blick auf die Rückrunde. „Er war in drei Spielen dabei. Die haben wir auch gewonnen“, sagt Mario Droste, der dann den Blick auch wieder nach vorne lenkt.

„Vielleicht gelingt uns heute ja doch noch ein Sieg. Dann wäre noch ein bißchen für Spannung gesorgt“, wünscht sich Mario Droste sehnlichst ein Ende der Negativserie mit sechs Niederlagen in Folge.

Und wenn dann am Sonntag Rot-Weiß Lennestadt-Grevenbrück gegen Spitzenreiter FC Lennestadt verlieren sollte, wäre Relegationsplatz elf wieder greifbar.

Es wäre allerdings nur ein kleiner Schritt zum gróßen „Wunder vom Düsterloh“.

 

EURE FAVORITEN