BSV startet Testspielreihe mit Scapolaro-Dreierpack

Flotter Kick in Schwitten: A-Ligist DJK Grün-Weiß Menden hatte den klassentieferen TSV Ihmert stets fest im Griff.                       WP-Foto: Julian Gebhardt
Flotter Kick in Schwitten: A-Ligist DJK Grün-Weiß Menden hatte den klassentieferen TSV Ihmert stets fest im Griff. WP-Foto: Julian Gebhardt
Foto: Julian Gebhardt

Menden.. Landesligist BSV Menden feierte einen gelungenen Testspielauftakt. Die Rot-Weißen gewannen den ersten Freiluftkick des Jahres 2012 mit 3:0 (1:0) beim Bezirksligisten TuS Sundern.

„Für mich war wichtig, wie die Jungs sich auf dem Platz bewegen. Und das sah streckenweise schon ganz gut aus“, zog BSV-Coach Mark Elbracht ein zufriedenes Fazit. Mann des Tages war auf Seiten des heimischen Branchenführers Salvatore Scapolaro – der Neuzugang erzielte alle drei Tore.

„Und die waren alle letztlich sehr schön herausgespielt“, lobte Elbracht einige ordentliche Spielzüge seiner Mannschaft. Jochen Leipertz und René Weißbach verdienten sich die Fleißkärtchen in der Vorbereitung. Das am Ende bei beiden Teams die Ordnung verloren ging, überraschte Mark Elbracht indes nicht. „Das ist zum jetzigen Zeitpunkt der Vorbereitung normal – die Jungs sind platt, und dann lässt die Konzentration nach“, so der Dortmunder, der zudem noch weitere Torchancen unter anderen von Nico Schött notieren durfte.

Außerdem waren einige A-Ligisten im Testspieleinsatz:

BSV Lendringsen - FC GW Gierskämpen 2:4 (1:1). Die Gastgeber präsentierten sich mit reichlich Sand im Getriebe. „Wir haben gesehen, was wir verbessern müssen“, sagte BSV-Trainer Thomas Albracht, der sich nur über die Foulelfmetertore von Moiseev freuen durfte (25./46.). Die Gäste-Tore fielen in der 28., 50., 75. und 82. Minute.

SSV Stockum - VfL Platte Heide 5:4 (0:2). Fußball-Kreisligist VfL Platte Heide unterlag gestern im Test dem Tabellenführer der Arnsberger A-Liga, SSV Stockum. In der ersten Halbzeit hatten die heimischen Kicker sogar eine Dominanz und führten zur Pause mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel fehlte aber die Kraft, und die Gastgeber konnten die Partie drehen. Für den VfL trafen Darius Smelich (3) und Dennis Meinhold (1).

DJK Grün-Weiß Menden - TSV Ihmert 3:1 (0:0). Einen lockeren Auftakt erlebten auch die Schwittener. Der A-Ligist kam gegen den B-Ligisten aus Ihmert zu einem ungefährdeten Sieg. „Wichtig ist, dass wir wieder ans Laufen kommen“, so Co-Trainer Guido Greiner. Die Tore für die Mannen vom Schwittener Kunstgrün erzielten Tim Abels, David Kolonko und Kai Röttger.

SF Hüingsen - SV Deilinghofen-Sundwig 4:1 (1:1). Auch die Sportfreunde Hüingsen können einen gelungenen Freiluftauftakt vermelden. Gegen den ambitionierten B-Ligisten gab es einen ungefährdeten Sieg. „Das war über 70 Minuten ganz in Ordnung. Doch wir hatten aber auch Phasen im Spiel, in denen wir einfach fahrlässig waren“, resümierte SFH-Trainer Rafael Lehmann. Manuel Niemeier und Marcel Gries steuerten jeweils zwei Tore zum Hüingser Erfolg bei.

SG Balve/Garbeck - Rot-Weiß Mellen 3:3 (2:2). Sascha Wegener war gar nicht zufrieden. „Das war von uns kein gutes Spiel“, sagte der SG-Spielertrainer, der zudem noch die Knöchelverletzung von Freddy Levermann beklagen musste. – Torfolge: 0:1 (20.) Mesaros, 0:2 (34.) Mesaros, 1:2 (35.) Cetin, 2:2 (43./Foulelfmeter) Cetin), 3:2 (53.) Altfeld, 3:3 (60. Lenort.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen