Balver Lagenstaffel schwimmt auf Platz drei

Die Nachwuchsschwimmer der Wasserfreunde Balve sorgten bei der Veranstaltung des SV 08 Werdohl für starke Resultate und viele gute Platzierungen. Zudem wurden 27 persönliche Bestzeiten aufgestellt.
Die Nachwuchsschwimmer der Wasserfreunde Balve sorgten bei der Veranstaltung des SV 08 Werdohl für starke Resultate und viele gute Platzierungen. Zudem wurden 27 persönliche Bestzeiten aufgestellt.
Foto: WP
Der SV 08 Werdohl war am Samstag Ausrichter des großen Nachwuchs-Schwimmfest. Bei tropischen Hallen-Temperaturen begrüßten die Gastgeber 175 Aktive aus 14 Vereinen. Unter ihnen 14 Schwimmer der Wasserfreunde Balve, die 37 von 553 Einzelstarts absolvierten.

Balve..  Die Balver Lagen-Staffel erreichte einen hervorragenden dritten Platz (3:13,28). Geschwommen wurde die 4x50-Meter-Staffel von Swantje Hammecke (Jahrgang 2002), Emmy Reinstein, Lara-Marie Cordes und Lisa Marceron (alle ‘04).

Die Mädchen des Jahrgangs 2004 sorgten dafür, dass das Podest fast nur von den Wasserfreunden belegt wurde. Lara-Marie Cordes sicherte sich in allen vier von ihr geschwommenen Disziplinen – 50 Meter Freistil (36,22), 100 Meter Lagen (1:37,34), 50 Meter Schmetterling (46,22) und 50 Meter Rücken (48,47) – Platz eins.

In der fünften Disziplin – die 50 Meter Brust – belegte Lisa Marceron Platz eins in 49,06 Sekunden. Zudem sicherte sie sich Platz zwei über 50 Meter Freistil (39,90) und 100 Meter Lagen (1:47,50). Emmy Reinstein erreichte Platz zwei über 50 Meter Brust (50,82), ebenso wie Nele Bathe über 50 Meter Rücken (48,47).

Jule Bathe erreichte Platz drei über 50 Meter Freistil (41,79) und 50 Meter Rücken (50,98) sowie Emmy Reinstein über 100 Meter Lagen (1:48,81). Jannis Boekholt (‘04) sicherte sich Platz drei über 100 Meter Lagen (1:44,97) genauso wie Eugen Schneider (‘03) über 50 Meter Brust (54,78).

Sieben Urkunden gab es für die Plätze vier und sechs. Rang vier belegten Swantje Hammecke (‘02/50 Meter Freistil), Jannis Boekholt (‘04/50 Meter Freistil) und Tabea Frenzel (‘03/50 Meter Rücken). Platz sechs erreichten Emmy Reinstein (‘04/50 Meter Freistil), Tabea Frenzel (‘03/50 Meter Freistil), Jannis Boekholt (‘04/50 Meter Brust) und Ida Fritz (‘06/25 Meter Rücken).

Weitere Platzierungen: Stella Reinstein (‘06): 25 Meter Brust und Freistil Platz sieben und 25 Meter Rücken Platz neun, Nele Bathe (‘04): 50 Meter Freistil Platz sieben, Swantje Hammecke (‘02): 50 Meter Rücken Platz sieben, Eugen Schneider (‘03): 50 Meter Freistil Platz sieben und 50 Meter Rücken Platz acht, Ida Fritz (‘06): 25 Meter Freistil Platz sechs, Tjorven Hammecke (‘05/50 Meter Rücken Platz acht und 50 Meter Freistil Platz elf, Carina Streck (‘03/50 Meter Brust Platz neun und 50 Meter Freistil Platz elf, Amy Hülsmeyer (‘05): 50 Meter Brust Platz zwölf und 50 Meter Freistil Platz 13.

27 persönliche Bestzeiten konnten unterboten werden.

EURE FAVORITEN