35:29 gegen Dolberg: Knehans-Team beendet Saison als Zweiter

Mit einem fulminanten Start gelang der männlichen A-Jugend der JSG Menden Sauerland (hier mit Torben Eberhard/rechts) im letzten Saisonspiel der Handball-Landesliga ein 35:29 (17:9)-Heimsieg gegen SV Eintracht Dolberg. Damit beendete das Team von Trainer Daniel Knehans die Spielzeit 2014/15 als Tabellenzweiter hinter HVE Villigst-Ergste. Die „Wölfe“ zeigten eine gute Leistung, hervorzuheben sind dabei die ersten 20 Minuten der ersten Spielhälfte, in der alles gepasst hat (11:2). Durch weiterhin konsequente Spielführung konnte ein Acht-Tore-Vorsprung in die Halbzeit genommen werden. In der zweiten Hälfte wurde viel gewechselt, wodurch die Spielstruktur etwas litt. Nichtsdestotrotz konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Für die „Wölfe“ spielten: Giacuzzo, Spiekermann; Stracke (4), Butzek, Feldmann (5), Rus (8/2), Tillmann (2), Eberhard (1), Serges (2), Voß (7), Sutmeier (2), Goldschmidt, Pahlig (4). Foto: Reker

EURE FAVORITEN