Rüblinghausen bleibt an der Spitze

Florian Gilsbach (links) erzielte das 3:1 für RW Lennestadt
Florian Gilsbach (links) erzielte das 3:1 für RW Lennestadt
Foto: WP
Der VfR Rüblinghausen und Aufsteiger SV Rahrbachtal sind die Gewinner des torreichen 7. Spieltages am Mittwochabend. Lenhausen bleibt Tabellenletzter.

Kreis Olpe..  RW Lennestadt - SpVg Olpe II 5:1 (2:1). Obwohl die Gastgeber ab der 29. Minute in Unterzahl spielen mussten - Jasmin Selimanjin kassierte die gelb-rote Karte - und Robin Busse einen Elfmeter verschoss (23.), gewann RW Lennestadt klar mit 5:1. Robin Busse (2.) per Strafstoß und Fabian Gilsbach (30.) sorgten für das 2:0, ehe SpV-Kapitän David Ohm vor der Pause auf 2:1 (45.) verkürzte. Nach dem Wechsel trafen Florian Gilsbach (70.) und zweimal Christopher Dietermann (80. und 81.).

BW Hillmicke - VfR Rüblinghausen 1:5 (0:4). Tabellenführer Rüblinghausen machte schon in den ersten 45 Minuten alles klar. Zwei Mal Lukas Bindek (6. und 15.) sowie Suad Muric (9.) und Roman Popczyk per Elfmeter (41.) sorgten für die Vorentscheidung. VfR-Spielertrainer Avdi Qaka gelang an alter Wirkungsstätte das 5:0 (67.), ehe Stefan Keseberg mit einem Eigentor (79.) den Endstand markierte.

SSV Elspe - SF Dünschede 5:2 (4:1). Auch am Wiesengrund gab es Tore en masse: 1:0 und 2:0 David Jaworski (17. und 21.), 2:1 Chris Stremel (30.), 3:1 und 4:1 Tobias Müller (36. und 38.), 4:2 Senel Yanik (51.), 5:2 Waldemar Wieczorek (76.)

TuS Lenhausen - FC Lennestadt II 2:2 (0:1). Lenhausen bleibt nach dem Unentschieden auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Die Treffer erzielten Max Dieks zum 0:1 (10.), Kemal Durum zum 1:1 (70.), Julius Eickelmann per Eigentor zum 2:1 (73.) und Maximilian Theis zum 2:2-Endstand (84). Lennestadt spielte nach Gelb-Rot in der 57. Minute in Unterzahl.

SF Möllmicke - FC Langenei/Kickenbach 1:0 (0:0). Eric Barthel gelang in der 70. Minute das Tor des Tages.

SG Serkenrode/Fretter - FSV Helden 3:2 (0:2). Erst nach dem Wechsel wachten die Platzherren auf, hätten zu diesem Zeitpunkt aber auch schon mit 0:3 oder 0:4 hinten liegen können. Simon Florath (30.) und David Seuthe (45.) schossen Helden mit 2:0 in Führung. Felix Schmidt-Holthöfer (70.) per Foulelfmeter, Nils Kranauge (77.) und erneut Felix Schmidt-Holthöfer (87.) drehten die Partie.

SV Türk Attendorn - SV Heggen 3:1 (0:1). Nach dem Wechsel drehten die Gastgeber auf und machten aus dem frühen 0:1 (2.) durch Heggens Daniel Korth noch einen 3:1-Heimsieg. Für Attendorn trafen Kazar Erol (56.) und zweimal Spielertrainer Ufuk Seyhan (59. und 81.).

SV Rahrbachtal - SG Kleusheim/Elben 6:4 (3:2). Torfestival im Sportpark Rahrbachtal: Nach dem 6:4 klettert der Aufsteiger auf den zweiten Tabellenplatz. Dreifacher Torschütze war A-Jugendspieler Moritz Färber. Die Torfolge: 1:0 Philipp Scheppe (26.), 2:0 Moritz Färber (28.), 2:1 Andreas Spies (37.), 3:1 Scheppe (43.), 3:2 Spies (44.), 4:2 Moritz Färber (55.), 4:3 Julian Quast (57.), 5:3 Steffen Eickelmann (Elfmeter/57.), 5:4 Björn Daginnus (74.), 6:4 Moritz Färber (83.).

 

EURE FAVORITEN