„Pflicht erfüllt, Kür leider nicht“

Wir sprachen mit dem Olper Spielertrainer Christian Feldmann.

Haben Sie die Trainerstelle von Beginn an in Olpe angestrebt?

Christian Feldmann: Nein, gar nicht. Ich habe als Spieler in Olpe zugesagt und wusste, dass ich auch konzeptionell eingebunden werden soll. Es war nicht der Plan, das Traineramt so früh zu übernehmen.

Wie lautet Ihr bisheriges Fazit in Olpe?

Für ein Fazit ist es zu früh. Die Pflicht haben wir erfüllt, die Kür haben wir in Wickede leider verpasst.

Hat sich die Mannschaft an Ihre Spielweise gewöhnt?

Ein klares Nein. Aber gerade ohne Vorbereitung ist das natürlich auch schwierig. Im Moment ist es wichtig, dass wir uns weiterentwickeln und zwar im individuellen Bereich, das steht über meiner Spiel-Idee.

Wo landet der TV Olpe am Ende der Saison?

Ich glaube, dass ich mit meiner Einschätzung vor dieser Saison sehr realistisch war. Wenn es uns gelingen sollte, uns auf Platz drei zu etablieren, wäre das riesig.

 
 

EURE FAVORITEN