Offener Rothaar-Cup des Skibezirks startet auf dem Fahlenscheid

Skirennen in Fahlenscheid.
Skirennen in Fahlenscheid.
Foto: WP
Am Sonntag startet in Fahlenscheid der alpine, Offene Rothaar-Cup des Skibezirks Rothaar, ausgetragen als Vielseitigkeitsslalom.

Fahlenscheid/Oberhundem..  Nachdem der Ski-Club Oberhundem (SCO) bereits am vergangenen Samstag und Sonntag bei besten Bedingungen und insgesamt mehr als 300 Aktiven auf den Heimstrecken vor Ort rund um den Rhein-Weser-Turm erfolgreich die nordischen, Westdeutschen und Hessischen Meisterschaften im Langlauf ausgetragen hat, freuen sich die SCO-Verantwortlichen umso mehr, auch am kommenden Sonntag, 8. Februar eine weitere hochkarätige Wintersportveranstaltung ausrichten zu können.

Erster Start um halb zehn

Um 9.30 Uhr startet auf dem Fahlenscheid der alpine, Offene Rothaar-Cup des Skibezirks Rothaar, ausgetragen als Vielseitigkeitsslalom. Es werden zwei separate Rennen in jeweils einem Durchgang gefahren.

Zudem erfolgt im Rahmen dieser Rennen eine ebenfalls offene Wertung zum WSV-Nachwuchscup, d.h. einer separaten Punktewertung für die jüngsten Skisportasse (Jahrgang 2003 und jünger). Alle anderen Starter (Jahrgang 2002 und älter) erhalten Punkte in der Wertung zum Offenen Rothaar-Cup, der mehrere Rennwochenenden beinhaltet, u.a. in Rückershausen (SC Rückershausen) und Hesselbach (SV Oberes Banfetal) sowie auf dem Fahlenscheid (SC Oberhundem).

Auch in diesem Jahr erwartet der SCO ein starkes Teilnehmerfeld aus ganz NRW und den angrenzenden Bundesländern. Bislang haben schon über 15 Vereine gemeldet, weitere werden noch folgen!

Kunstruktive Zusammenarbeit

Das Organisationsteam des SC Oberhundem hebt die konstruktive und stets freundschaftliche Zusammenarbeit, sowohl mit dem Skiliftbetreiber Josef Stinn als auch den Vertretern des örtlichen Ski-Club Olpe hervor. Ohne deren Unterstützung und Entgegenkommen sei eine derartige Veranstaltung nicht möglich.

So sei man bei den mittlerweile nicht mehr zu kalkulierenden Wintern auf eine Sportstätte angewiesen, die auch künstlich beschneit werden kann und da sei der Verein am Steinbrink auf dem Fahlenscheid an der richtigen Stelle gut aufgehoben.

Veranstaltungen werden so im Sinne des Skisports und der Aktiven selbst, insbesondere der Kinder, Schüler und Jugendlichen, besser planbar und sicherer in punkto Durchführung. Zudem ist der Fahlenscheid in Olpe sehr zentral gelegen, so dass der Offene Rothaar-Cup gerade hier einen ganz besonderen Charme und Reiz mit Hinblick auf die Konkurrenz des zu erwartenden Starterfeldes hat.

Der SCO-Vorstand bedauert, vor Ort am Rhein-Weser-Skilift in Oberhundem zurzeit keine Möglichkeit zu haben, eine derartige alpine Skisportveranstaltung wettkampfgerecht und regelkonform auszurichten, daher sei er froh, „den Fahlenscheid als mehr als adäquaten Ausweichort nutzen zu dürfen!“, schließt der alpine Sportwart des SCO sowie des Skibezirks Rothaar, Martin Vente. Alle am alpinen Skisport Interessierten sind herzlich eingeladen, am Sonntag am Fahlenscheid als Zuschauer dabei zu sein.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel