„Eine Herzens-Angelegenheit für mich“

Markus Schürhoff
Markus Schürhoff
Foto: WP
Klaus Kraß hat alles durchlaufen im Handball. Spieler, Schiedsrichter, Trainer, Organisator. Ein Tausendsassa und Hans Dampf in allen Gassen. Jetzt ist er auch noch Kreis-Vorsitzender.

Kreis Olpe..  Er löst Fritz Korte ab, der die letzten sechs Jahre dieses Amt inne gehabt hat. Der Südsiegerländer war insgesamt 42 Jahre im Vorstand des Handballkreises Siegen-Wittgenstein und anschließend im Handballkreis Lennesieg in der Verantwortung. Wir konfrontierten Klaus Kraß mit Stichworten:

Neue Aufgaben

Zunächst einmal bedanke ich mich ganz herzlich für das Vertrauen. Hiermit geht für mich ein Wechsel von der operativen Ebene zur Funktionärsebene einher. Während ich bisher Spieler coachen und zu Leistungen motivierte, freue ich mich nun, mit einem Team von Fachleuten zu kooperieren. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung!

Den kompletten Artikel lesen Sie bitte in unserer Print-Ausgabe am Freitag.

EURE FAVORITEN