Drolshagen will nach Sieg nach den Sternen greifen

Drolshagen.  Am vergangenen Spieltag der Verbandsklasse empfing der Aufsteiger aus Drolshagen mit dem SC Marienheide eine Mannschaft, die in den letzten Jahren immer im vorderen Tabellendrittel zu finden war und auch diesmal mit zwei Siegen in die Saison gestartet ist.

Nach fast zweistündiger Spielzeit brachte am Spitzenbrett Alexander Zorn Drolshagen in Front.

Tietze nimmt Remisangebot an

Nach einem Qualitätsgewinn initiierte er einen Mattangriff, den sein Gegner nicht mehr parieren konnte und dieser gab daher auf. Franz Vishanii, Martin Pfennig, Robert Schymainski und Frank Kreusch erhöhten innerhalb einer Stunde auf 5:0 Sie konnten alle nach Figurengewinnen ihre Partie zum Sieg führen. Wolfgang Tietze nahm das Remisangebot seines Gegners an, nachdem er eine gute Stellung überhastet noch fast verloren hätte. Dann musste Martin Hemmings aufgeben. Er hatte einen Turm opfern müssen, um nicht sofort matt gesetzt zu werden. Zum Schluss gewann in einem Zeitnotduell auch Adrian Vishanii, der seinen Kontrahenten kurzerhand mattsetzte. Endergebnis also 6,5:1,5 für die Rosestädter.

Nächster Gegner: Erster SV Kierspe

Nach dem dritten Spieltag führt der SV Kierspe mit 6:0 Punkten die Tabelle an, dahinter folgt der SV Turm Drolshagen, der aufgrund des besseren Brettpunkteverhältnisses ein Quintett mit 4:2 Punkten anführt.

Am nächsten Spieltag möchte Drolshagen beim Tabellenführer Kierspe, der das gleiche Brettpunkteverhältnis aufweist, nach den Sternen greifen.

 
 

EURE FAVORITEN