Die Sportfreunde Dünschede ziehen weiter ihre Kreise

Kreis Olpe..  SF Dünschede - SG Albaum/Heinsberg 5:0 (1:0). Der Spitzenreiter zieht weiter unbeirrt seine Kreise und hatte mit den Gäste nur im ersten Durchgang etwas Mühe. Vorstandsmitglied Marius König war zufrieden: „Das Spiel haben wir fair und erfolgreich zu Ende gebracht. Wichtig war, die Ruhe zu bewahren. Im zweiten Durchgang haben wie die Tore dann erzielt.“

Dünschede: Buhs, Manuel Ritter, Bock (30. Elles), Marvin Lemke, Nico Ritter, Marco Ritter, Plaßmann, Ahmet Kalkan, Mehmet Kalkan, Schulte, Julius Lemke (83. Deni). - Albaum/Heinsberg: Grobbel, Münker, Schmidt, Reichling (63. Schulte), Gerguri, Autsch, Braun (66. Gomes), Sellmann, Schauerte, Büdenbender, Hebbecker (46. Müller). - Tore: 1:0 (35.) Julius Lemke, 2:0 (57.) Plaßmann, 3:0 (60.) Mehmet Kalkan, 4:0 (82.) Julius Lemke, 5:0 (89.) Schulte. - Schiedsrichter: Sebastian Weber. - Zuschauer: 115.

SV Dahl-Friedrichsthal - RW Ostentrop/Schönholthausen 2:6 (2:3). SV-Trainer Kris Stremmel war enttäuscht: „Wir waren die ersten zwanzig Minuten besser und fangen uns dann ein unglaubliches Slapstick-Gegentor. Vor der Halbzeit kämpfen wir uns stark heran, um nach der Pause mit dem 2:4 unsere Gegenwehr brechen zu lassen.“

Dahl-Friedrichsthal: Gummersbach, Burghaus, Fries, Ochel, Grolmes, Lerbs, Schneider (61. Thirchelvam), Rademacher, Burghaus (67. Baum), Quast, Kamp. - Ostentrop/Schönolthausen: Trudewind, Hufnagel, Bitter, Engel, Schneider, Deitenberg (57. Rademacher), Franke, Krengel, Hanses, Schmitz (78. Nöcke), Schulte (75. Meyer). - Tore: 0:1 (11.) Krengel, 0:2 (35.) Franke, 0:3 (38.) Schulte, 1:3 (42.) Grolmes, 2:3 (45.) Kamp, 2:4 (47.) Krengel, 2:5 (63.) Schulte, 2:6 (70.) Schulte. - Schiedsrichter: Hendrik Schütte.

FC Finnentrop - VSV Wenden II 3:1 (0:0). Ein Schlussspurt der Gastgeber sorgte für lachende Gesichter bei den Finnentropern, die drei Tore in den letzten zehn Minuten schossen. Sprecher Stefan Schulte freute sich: „Wir haben unsere Chancen nicht verwandelt und liegen plötzlich zurück. Umso toller ist es, wie sich die Mannschaft zurückgekämpft hat und nicht unverdient als Sieger aus dem Spiel geht.“

Finnentrop: Manuel Weber, Atroshe, Köseoglu, Marcel Weber (46. Klein), Kominos, Asci, Bordas, Albers, Dahlheimer, Corneli (81. Martucci), Simonetti. - Wenden: Löhr, Weingarten, Clemens, Schröder, Wurm, Novak, Bauer, Clemens (35. Stracke), Hoffmeister, Brüser (40. Keller), Stahl. - Tore: 0.1 (68.) Keller, 1:1 (79.) Kominos, 2:1 (89.) Martucci, 3:1 (90.) Atroshe. - Schiedsrichter: Hasan Akbag. - Zuschauer: 50.

SV Ottfingen II – SG Saalhausen/Oberhundem 5:4 (2:2). Die SG verpasste in einem verrückten Spiel den Anschluss an die Tabellenspittze. Trotz zweifacher Führung drehte die Ottfinger Reserve das Spiel und rettete den knappen Vorsprung am Ende über die Ziellinie.

Ottfingen: Bröcher, Velasques-Züniga, Stracke (90. Epe), Wurm, Halbe, Hetzel, Kucam, Jung, Husseini, Bröcher, Klein (71. Rademacher). – Saalhausen/Oberhundem: Toffel, Friedrichs, Gastreich (60. Wortmann), Weber, Bette (46. Gehle), Wulf, Bracht, Reisinger, Larocca, Recica, Bruchmüller. – Tore: 0:1 (8., Foulelfmeter) Reisinger, 1:1 (19.) Bröcher, 1:2 (37.) Reisinger, 2:2 (44.) Bröcher, 3:2 (52.) Kucam, 4:2 (57.) Jung, 4:3 (71.) Gehle, 5:3 (81.) Rademacher, 5:4 (84.) Weber. – Schiedsrichter: Albert Stahlhacke.

SV Rothemühle II – TuS Rhode 1:10 (0:4). Die Torfabrik des TuS lief zum Leidwesen der Rothemühler weiter auf Hochtouren. Unglaubliche 25 Treffer gelangen der Mannschaft von Trainer Thomas Hütte in den letzten drei Spielen, die durch den Sieg den vierten Rang festigte.

Rothemühle: Kevin Halbe, Stausberg, Simon, Fuhrmann, Arns, Schollemann, Winheller, Florian Halbe, Weber, Kaplan, Tizon. – Rhode: Kuipers, Hachenberg, Rücker, Dörr, Burghaus, Thomas Hütte, Knorn, Raphael Hütte, Holz, Frtunic, Hesse. – Tore: 0:1 (10.) Frtunic, 0:2 (15.) Frtunic, 0:3 (40.) Hesse, 0:4 (43.) Frtunic, 0:5 (50.) Holz, 0:6 (58.) Holz, 0:7 (62.) Knorn, 0:8 (67.) Holz, 0:9 (73.) Knorn, 1:9 (75.) Tizon, 1:10 (79.) Frtunic.

SF Biggetal - SG Kirchveischede/Bonzel II 1:2 (0:0).

Biggetal: Steinbach, Heuel, Viedenz (70. Freitag), Schmidt, Vogt, Schürholz, Kuzu, Schulte, Kandzia, Lukas Feldmann, Stefan Feldmann (60. Struck). - Kirchveischede/Bonzel: Heinzlmeier, Nöcker, Hellekes, Bankstahl (60. Hüttenschmidt), Riede, Mummel (8. Stange (87. Beule)), Scholz, Bicher, Prutti, Rauchheld, Rosenthal. - Tore: 1:0 (47.) Lukas Feldmann, 1:1 (62.) Rauchheld, 1:2 (73.) Hüttenschmidt. - Schiedsrichter: Dennis Frank.

SV Maumke – SV Listerscheid 2:4 (2:1).

Maumke: Schulte, Schulenberg, Krahn, Sperzel, Gierse, Spies (46. Wagener), Turkan, Pokoj, Mrnka, Hamo (82. Hacke), Kaiser. – Listerscheid: Noto, Teipel (81. Khalladi), Hutsch, Peters, Budde, Kusch (72. Zeppenfeld), Belegu, Busenius, Kaufhold, Kubiak, Hauchwitz. – Tore: 1:0 (12.) Turkan, 1:1 (16.) Kusch, 2:1 (43.) Spies, 2:2 (56.) Busenius, 2:3 (89.) Budde, 2:4 (90.) Hutsch. – Rote Karte: 90. Listerscheid. - Schiedsrichter: Can Dennis Bonke.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen