BVB-Fans böse überrascht

Für die Anhänger von Borussia Dortmund kommt es derzeit knüppeldick. In der Hinrunde ist der Fußball-Bundesligist meilenweit hinter den eigenen Ansprüchen zurückgeblieben und kämpft nach der Winterpause um nichts anderes als gegen den Abstieg.

Auch abseits des grünen Rasens erleben die leidgeprüften Fans der Gelb-Schwarzen Pleiten, Pech und Pannen. Zunächst sorgte ein BVB-Toaster für Schlagzeilen, der statt des Borussia-Emblems das ungeliebte Bayern-Kürzel in das knusprige Weißbrot brannte.

Jetzt erlebte ein BVB-Anhänger beim Auspacken eines anderen Fanartikels seines Lieblingsvereins eine böse Überraschung. Auf dem Knobelbecher prangte ausgerechnet das Logo des Erzrivalen FC Schalke 04. Dem Autor dieser Zeilen blieb eine ähnlich unliebsame Weihnachtsüberraschung erspart. Als er das in BVB-Papier verpackte Geschenk seines Patenkindes - eines leidenschaftlichen Dortmund-Fans – öffnete, konnte er mit dem Inhalt leben.

Zum Vorschein kam eine Tasse von St. Pauli. Aus der hat der Schalke-Anhänger schon einige Tassen Kaffee getrunken.
Martin Droste

EURE FAVORITEN