Biggesee-Marathon ist einer der attraktivsten Läufe in NRW

Franz-Josef Weihrauch ,Andreas Ufer, Rolf und Ursula Kaufmann
Franz-Josef Weihrauch ,Andreas Ufer, Rolf und Ursula Kaufmann
Foto: WP
Noch knapp drei Monate, dann fällt am Biggesee wieder der Startschuss zu einem echten Läufer-Leckerbissen: Am 22. Juni findet zum dritten Mal der Biggesee-Marathon statt. Wer möchte, kann sich und sollte sich nun anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Attendorn/Krombach.. Es sind zwar noch knappe drei Monate hin – bis dahin dürften auch die letzten Schneereste geschmolzen sein - dann steht ein echtes Leckerbissen für die Fans der Leichtathletik im Kreis Olpe auf dem Programm. Am Samstag, den 22. Juni, geht der dritte Biggesee-Marathon über die Bühne.

Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Jetzt wurden sie auf einer Pressekonferenz in der Krombacher Brauerei vorgestellt.

„Wir erwarten etwa 400 Teilnehmer. Dann ist unser Limit auch erreicht. 2012 waren es 320. Es soll keine Riesen-Veranstaltung werden. Der Spaß am Laufen soll im Vordergrund stehen, fiebert Rolf Kaufmann vom Ausrichter TV Attendorn der einzigen Marathon-Veranstaltung im Kreis Olpe entgegen.

Der Verein freue sich auch über die tolle Unterstützung: „Unser Bürgermeister hilft uns in jeder Beziehung und läuft auch selber mit. Auch die Behörden und Waldbesitzer unterstützen uns sehr. Das ist nicht bei allen Läufen so. Und natürlich freuen wir uns, dass wir mit der Krombacher Brauerei einen sehr guten und erfahren Sponsor gefunden haben, so Rolf Kaufmann.

Marathon, Halbmarathon und elf Kilometer

Start und Ziel ist in der Waldenburger Bucht. Angeboten werden drei Strecken: Der Marathonlauf über 42 Kilometer (Start 14 Uhr), ein Halbmarathon über 21 Kilometer (Start: 14.30 Uhr) und ein Viertelmarathon über elf Kilometer (Start: 14.45 Uhr). Zielschluss ist um 20 Uhr. Auf der Halb- und Viertelmarathonstrecke werden eine Nordic-Walking- und eine Wanderstrecke mit eigenen Wertungen angeboten.

„Die meisten Läufer werden wieder beim Halbmarathon an den Start gehen“, ist sich Rolf Kaufmann sicher.

Die Strecken haben es in sich. Beim Marathon müssen etwa 770, beim Halbmarathon rund 320 und beim Viertelmarathon etwa 210 Höhenmeter bewältigt werden.

Einer der attraktivsten Marathons in NRW

Der Biggesee-Marathon hat sich nach erst zwei Austragungen einen „Namen“ in der Läuferszene geschaffen, obwohl es in den vergangenen Jahren wie aus Eimern gegossen hat und kühl war.

Rolf Kaufmann: „Im vergangenen Jahr wurde eine Umfrage in einer Fachzeitschrift gemacht, welcher der interessanteste Marathon ist. Auf Anhieb waren wir Achter in NRW und unter den besten 100 Marathonläufen in ganz Deutschland. Wir sind stolz, dass wir traditionelle Veranstaltungen hinter uns lassen konnten“, so Rolf Kaufmann.

Und die Attraktion des Biggesee-Marathons hat sich sogar über die Grenzen Deutschland herum gesprochen. „In diesem Jahr werden wir die Ausschreibung auch ins Niederländische übersetzen. In den vergangenen Jahren waren viele Niederländer dabei. Die freuen sich doch über jeden Berg, den sie sehen“, berichtet Andreas Ufer, der Vorsitzende des TV Attendorn.

Lieber Regen und Kälte statt Sommerhitze

Der TV Attendorn wird mit rund 50 Helfern für den reibungslosen Ablauf sorgen. „Den Läufern machen Regen und kühlere Temperaturen nichts aus. Im Gegenteil. Hitze ist schlecht. Und wenn es warm ist brauchen wir auch mehr Verpflegungsstellen und damit mehr Helfer Aber natürlich hoffen wir auf besseres Wetter als 2012. Vor allem für die Zuschauer.“, so Ursula Kaufmann.

Apropos Helfer. Die Helfer des TV Attendorn haben von Ende Mai bis Ende Juni einen „Marathon“ in Sachen Organisation zu bewältigen. Denn schon am 25. Mai sind sie beim Citylauf gefordert.

Das Startgeld für den Biggesee-Marathon beträgt für den Marathon 22, für den Halbmarathon 14 und für den Viertelmarathon 8 Euro.

Online-Anmeldungen möglich

Meldungen sind nur online möglich unter www.tv-attendorn.de (Freischaltung Mitte März). Meldeschluss ist am Dienstag, den 11. Juni. Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich. Die Nachmeldegebühr am Starttag beträgt 4 Euro.

Weitere Auskünfte gibt es auf der Geschäftsstelle des TV Attendorn, per Mail unter: info@tv-attendorn oder bei Rolf Kaufmann, Telefon: 02722/6336835 oder Handy 0175/4023479 oder per Mail: rolfkaufmann@arcor.de.

Alle Informationen zum Biggesee-Marathon, über die Strecken und Organisatorisches gibt es im Internet auf der Homepage des TV Attendorn: www.tv-attendorn.de.

 
 

EURE FAVORITEN