Vierter Sieg in Folge für die IEC-Knaben

Eishockey, Knaben-Regionalliga: Iserlohner EC - Düsseldorfer EG 4:2 (2:1, 1:0, 1:1). Die IEC-Knaben feierten den vierten Sieg in Folge und sind nun der DEG auf den Fersen. Sie erarbeiteten sich die ersten Chancen, doch die Gäste gingen in Führung. Aber der IEC zeigte sich unbeeindruckt, Cebrian gelang der Ausgleich (12.), wenig später schloss Menges ein Solo ab. Im zweiten Drittel flachte das Spiel etwas ab, Trainer Tim Schneider nahm eine Auszeit. Nun spielte der IEC wieder zielstrebiger und erzielte wenig später durch S. Cimmerman das 3:1. Düsseldorf traf zwar 26 Sekunden nach Drittelbeginn, aber Iserlohn spielte das Match souverän zu Ende. S. Cimmerman erzielte den Endstand. Trainer Schneider: ,,Wir wussten, dass unsere harte Arbeit Früchte tragen wird. Die Spieler haben sich gefunden, sie zeigen Woche für Woche, wozu sie in der Lage sind.“

IEC (U14): Becker, Fiedrich, Menges, Krebietke, S. Cimmerman, Klujevs, Lutz, Herbold, Hübner, Hammer, Mankeevich, Lohrei, Penner, Cebrian, Minakov.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen