Vier Meisterschaften und sieben Medaillen für den BSV Hemer

Der BSV Hemer war bei den Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen sehr erfolgreich.
Der BSV Hemer war bei den Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen sehr erfolgreich.
Foto: IKZ

Iserlohn.  Mit sieben Medaillengewinnen blickt der BSV Hemer auf erfolgreiche Bezirksmeisterschaften der Bogenschützen zurück, die im Iserlohner Hemberg-Stadion ausgetragen wurden.

Fast 60 Teilnehmer aus Hemer, Werdohl, Iserlohn, Hagen, Wengern, Gevelsberg und Sprockhövel hatten gemeldet, darunter acht Aktive des BSV Hemer. Mit vier Titeln, zwei Vizemeisterschaften, einem dritten, einem vierten und einem achten Platz verbuchten die Bogenschützen des BSV einen mehr als erfolgreichen Sonntag. Bei sehr guten Witterungsverhältnissen, wenn auch etwas zu warm, gab es insgesamt gute Resultate.

Mit dem Recurve-Bogen holte sich in der weiblichen Jugend Rebecca Giesen überlegen den Bezirkstitel. In der Damenklasse sicherte sich Petra Reifenrath den dritten Platz. Bärbel Henke holte sich in der Damen-Altersklasse die Bezirksmeisterschaft, Martina Drilling wurde hier Vizemeisterin, Carola Brauner kam auf Rang vier. Zusammen mit Petra Reifenrath, Martina Drilling und Bärbel Henke gewann sie zudem mit der Mannschaft den Bezirkstitel. In der Herren-Altersklasse wurde Andre Dabrowski Vizemeister, Carsten Schoof Achter.

Mit dem Compound-Bogen wurde Udo Borggrewe als einziger Hemeraner Starter Bezirksmeister in der Altersklasse.

Am 6. Juli finden die westfälischen Landesmeisterschaften der Schüler und Jugend in Bochum statt, alle anderen Altersklassen ermitteln am 12./13. Juli in Dortmund-Barop ihre Landesmeister. Die Qualifikanten stehen noch nicht fest.