Neue Trainer für B-Junioren-Leistungsteams

Jörg Frontschak, Christian Buchholz, Fabian Kampmann,  Alexander Thiele und Jörg Pantring führen den FCI-Nachwuchs
Jörg Frontschak, Christian Buchholz, Fabian Kampmann, Alexander Thiele und Jörg Pantring führen den FCI-Nachwuchs
Foto: IKZ

Iserlohn..  Beim Fußball-Nachwuchs des FC Iserlohn sind erste personelle Weichen für die kommende Saison gestellt worden. Der sportliche Leiter Christian Buchholz wird dann die U17 abgeben, seine Nachfolge tritt Fabian Kampmann an, der zur Zeit noch die U19 vom VfL Schwerte in der Landesliga betreut. „Vor der Serie habe ich bewusst die Doppelbelastung mit der Verantwortung für die B-Junioren auf mich genommen, weil uns klar war, welche Probleme auf uns zukommen würden. Ein neuer Trainer hätte schlechte Startvoraussetzungen gehabt“, sagte Buchholz, der durchaus Hoffnung hat, dass sich das Schlusslicht in der Rückrunde auf den vorletzten Platz vorarbeiten kann. Dort rangiert aktuell der SC Münster, der am Sonntag nach Oestrich kommt. Buchholz weiter: „Wir haben viele Jungjahrgänge in der Mannschaft, so dass es in der kommenden Saison eine richtig gute Perspektive gäbe. Aber erst einmal müssen wir drin bleiben.“

Dieses Ziel verfolgen auch die A-Junioren - mit besseren Chancen. Hier bleibt Alexander Thiele in der Verantwortung, dem Buchholz sehr gute Arbeit bescheinigt. „Auch die Zusammenarbeit mit der Ersten läuft gut, und unser Ziel ist es ja, die eigenen Leute zu integrieren.“ Einen weiteren neuen Mann wird es im Leistungsbereich geben: Jörg Frontschak, langjähriger U17-Landesliga-Trainer vom SC Neheim, wird die U16 übernehmen, die in der laufenden Serie die Rückkehr in die Bezirksliga schaffen soll, um eine Lücke in der Förderkette zu schließen. Ob der viel beschäftigte U15-Erfolgscoach Oliver Ruhnert weitermacht, ist nicht geklärt, hier stehen die Gespräche noch aus.

EURE FAVORITEN