Wiede ein „Spiel unter Freunden“ in Wanne

Als Außenseiter fahren die Herner Fortunen (grün) nach Wiemelhausen.
Als Außenseiter fahren die Herner Fortunen (grün) nach Wiemelhausen.
Foto: WAZ-FotoPool

Einige der höherklassigen Herner Fußballmannschaften sind derzeit beim Cranger-Kirmes-Cup in Sodingen am Ball – einige, aber nicht alle. Doch natürlich stecken auch die mitten in der härtesten Phase der Saisonvorbereitung. Testspiele an Wochenenden gelten als willkommene Abwechslung vom schweißtreibenden Trainingsalltag und ermöglichen den Trainern, sich ein Bild über die aktuelle Leistungsfähigkeit ihrer Spieler im Wettkampf zu machen.

Westfalenligist SC Westfalia Herne hat sein für Sonntag geplantes Spiel beim Oberligisten SpVg Schonnebeck allerdings abgesagt und konzentriert sich momentan allein auf den Kirmes-Cup. Auch der Ligarivale DSC Wanne-Eickel trägt erst nach Ende des Sodinger Turniers weitere Testspiele aus. Hier ein Überblick über die interessantesten Begegnungen des Wochenendes:

TuS Heven - Firtinaspor Wanne (Sa., 15 Uhr, Haldenweg 2, Witten). Landesliga-Absteiger empfängt Landesliga-Aufsteiger: So lautet am Samstag die Konstellation auf dem Kunstrasen am Haldenweg, von der sich die Firtinen wichtige Fingerzeige hinsichtlich ihrer Konkurrenzfähigkeit erhoffen. Nachdem der Test beim Erler SV 08 wegen eines Gewitters nach wenigen Minuten abgebrochen wurde, wird Firtinen-Coach Cevdet Zurel seine Truppe heute besonders genau unter die Lupe nehmen. Schließlich steht mit dem Verbandspokalspiel gegen die SG Wattenscheid 09 ein richtiges Highlight vor der Tür. Noch steht allerdings kein Termin fest, weil die SG 09 am eigentlich vorgesehenen ersten August-Wochenende bereits ein Regionalligaspiel bestreitet.

Concordia Wiemelhausen - SV Fortuna Herne (So., 15 Uhr, Glücksburger Straße 25a, Bochum). Einen ordentlichen Brocken hat sich Fortunen-Trainer Michele di Bari als vierten Testspielgegner ausgesucht. Concordia ist zweimal in Folge aufgestiegen, kickt künftig zusammen mit dem SC Westfalia und dem DSC Wanne-Eickel in der Westfalenliga 2 und gilt auch dort eher als Geheimtipp denn als Abstiegskandidat. Vor zwei Jahren allerdings, als Wiemelhausen mit einer Siegesserie durch die Bezirksliga marschierte, boten die Fortunen den Bochumern im Heimspiel prima Paroli. Morgen werden sie vor allem ihr Defensivverhalten üben können.

SF. Wanne - SG Herne 70 (So., 15, Wilhelmstraße). Auch diese Partie ließe sich als „Spiel unter Freunden“ verkaufen. Denn die Sportfreunde haben nicht vergessen, dass die Siebziger ihnen mit dem 1:1 gegen die SG Castrop am vorletzten Kreisliga-Spieltag den Weg zurück an die Tabellenspitze und damit in die Bezirksliga geebnet haben.

Spvgg Horsthausen - DJK Falkenhorst (So., 15 Uhr, Horsthauser Str.). Nach dem Freitagsspiel gegen den SC Constantin (Ergebnis nach Redaktionsschluss) trifft sich der Bezirksligist morgen mit den Falkenhorstern zum Platzduell.

 
 

EURE FAVORITEN