U19 des Herner TC spielt um den Pokal

Clara Stockhorst (r.) trifft mit dem Herner TC zunächst auf BBZ Opladen.
Clara Stockhorst (r.) trifft mit dem Herner TC zunächst auf BBZ Opladen.
Foto: Barbara Zabka
Der Herner TC ist Gastgeber des Final Four-Turniers um den WBV-Pokal der weiblichen U19-Teams am Samstag, 23. April, in der Arena der Mont-Cenis-Gesamtschule.

In der MCG-Arena der Mont-Cenis-Gesamtschule ist der Herner TC am Samstag, 23. April, ab 11 Uhr Ausrichter des Top Four-Turniers um den WBV-Pokal in der Altersklasse U19w.

Im Team rund um die letztjährigen deutschen U17-Meister Anna Lappenküper, Mali Sola, Hanna Hahn, Pauline Schröder und Pia Proske werden die aktuellen WNBL-Spielerinnen Jenny Strozyk, Louisa Oleyniczak, Jolina Gierczak, Lea Schulte Göcking, Sera Asuamah-Kofoh, Laura Zolper und Clara Stockhorst den HTC vertreten. In der ersten Partie treffen die HTC-Mädels auf BBZ Opladen, ein Team mit Spielerinnen aus zweiter Liga und Regionalliga.

Ebenfalls qualifiziert hat sich Oberhausen. Das Team um Ronja Spießbach trifft im zweiten Halbfinale (13 Uhr) auf das Team des TV Emsdetten. Am Ende des Tages werden dann die Spiele um Platz 3 (16 Uhr) und 1 (18 Uhr) ausgetragen. Der Gewinner darf dann die Farben des WBV im Final Four um den deutschlandweiten DBB-Pokalwettbewerb vertreten.

 
 

EURE FAVORITEN