RWT Herne gleicht in vorletzter Minute aus

Sportfreunde Wanne II - RWT Herne 1:1 (0:0). In einer gutklassigen Kreisliga B-Begegnung neutralisierten sich beide Teams vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel war es dann SF-Goalgetter Yasin Ünal, der seine Farben in Führung brachte. Senad Lekaj konnte wenige Minuten vor Abpfiff per Strafstoß für RWT ausgleichen.

Zonguldakspor Bickern - Firtinaspor Wanne II 1:4 (0:3). „Wir haben verdient verloren. Vor der Pause haben wir überhaupt nicht dagegen gehalten, nach dem Seitenwechsel hat mein Team wenigstens gekämpft“, ärgerte sich Bickern-Coach Metin Demirbag. Für sein Team traf Erhan Tetik, für die Gäste trafen Hakan Bodur, Cetin Murat, Erkut Azak und Ercan Teke.

SV Holsterhausen II - SV Wanne 11 II 0:7 (0:5). „Wir haben ordentlich gespielt, aber der SVH hat es uns in einigen Fällen auch sehr leicht gemacht“, bilanzierte 11-Coach Mike Stocker. Michael Skora traf gleich fünfmal. Außerdem waren Michael Resch und Dustin Köhler erfolgreich.

SC Constantin II - SG Herne 70 II 1:2 (1:0). „Eine unglückliche Niederlage. Wir hätten das Spiel vor der Pause schon entscheiden müssen“, ärgerte sich SCC-Coach Christopher Wicher. Jan Glaesmann brachte sein Team in Führung, Daniel Legnaro glich für 70 aus. Der Treffer zum 1:2 war ein Eigentor der Gastgeber.

ASC Leone - Fortuna Herne II 7:0 (3:0). Keine Probleme hatte der ASC mit schwachen Gästen. Es trafen Daniel Blandini (2), Fabiano Di Prima, Marcel Rosenberger, Marco Macagnino, Patric Vitale und Dennis Hammerschmidt.

BW Baukau - ETuS Wanne 5:3 (3:3). In einer hitzigen Partie hatten die Gastgeber den längeren Atem und gewannen auf Grund der zweiten Halbzeit verdient. Für BW trafen Dogan Bingöl (3), Vedat Köse und Ünal Mert. Für ETuS waren Ömer Dede (2) und Hamza Arslan erfolgreich.

SC Röhlinghausen - SV Röhlinghausen 5:1 (2:1). Fatih Yüksel war mit seinen zwei Treffern der Mann des Tages auf Seiten des SCR. Yüksel erzielte sowohl das wichtige 2:1, als auch das vorentscheidende 3:1. Die weiteren SCR-Treffer teilten sich Hakan Günes, Ilkay Tanriverdi und Ecevit Kuluz. Für den SVR traf Patrick Sobczak zum zwisc henzeitlichen Ausgleich.

Westfalia Herne II - BW Börnig 8:1 (4:0). Die Westfalia-Reserve hatte mit dem Tabellenschlusslicht keine Probleme und entschied die Partie schon vor der Pause. Die Treffer teilten sich Hakan Cimsit (4), Kubilay Öztürk, Yasin Ekici, Ercan Kacar und Yalcin Yildiz. Für BW traf Eren Erol.

 
 

EURE FAVORITEN