TSG sichert sich den Titel

Die Frauen der TSG Sprockhövel gewannen mit vier Punkten und einem Torverhältnis von 6:1 das Turnier am Baumhof.
Die Frauen der TSG Sprockhövel gewannen mit vier Punkten und einem Torverhältnis von 6:1 das Turnier am Baumhof.
Foto: Fischer

Sprockhövel..  Der Titel der Fußballstadtmeisterschaft der Fußball-Frauen bleibt bei der TSG Sprockhövel. Die Sprockhövelerinnen setzten sich am Sonntagnachmittag gegen ihre Konkurrenz von der Wilden 13 Sprockhövel und dem VfL Gennebreck durch.

Schon im ersten Spiel untermauerten die TSG-Frauen ihre Favoritenrolle. Die Partie gegen die klassengleichen Spielerinnen der Wilden 13 war äußerst einseitig. 5:0 hieß es letztlich nach 45 Minuten Spielzeit.

Schwierigkeiten hatte die TSG dann aber im zweiten Spiel gegen den VfL Gennebreck. Beide Mannschaften erzielten jeweils einen Treffer uns so trennten sich beide Teams nach der regulären Spielzeit mit 1:1. Die Entscheidung um die Stadtkrone fiel also im letzten Spiel des Tages. Der VfL Gennebreck benötigte mindestens einen 5:0-Sieg gegen die Wilde 13 um mit den TSG-Frauen gleich zu ziehen. Ein noch höherer Sieg hätte den sofortigen Sieg der Stadtmeisterschaft für den VfL bedeutet, doch es kam ganz anders.

Die Frauen der Wilden 13 Sprockhövel waren nicht gewillt es dem VfL einfach zu machen . Die Wilde 13 gewann die Partie mit 2:0 und zog am VfL vorbei auf den zweiten Platz und verhalf damit der TSG zum Stadtmeistertitel.

Ab kommenden Sonntag geht es bei den drei Teams in der Meisterschaft um Punkte. Alle drei Mannschaften starten in der Kreisliga A. Die TSG empfängt BW Voerde II (17 Uhr), der VfL spielt beim TuS Wenger (13 Uhr) und die Wilde beginnt bei der SG Boelerheide (11 Uhr).

 
 

EURE FAVORITEN