Stadtmeisterschaft ohne den AC Hattingen

Wegen großer Personalprobleme nimmt der AC Hattingen nicht an der Stadtmeisterschaft teil.
Wegen großer Personalprobleme nimmt der AC Hattingen nicht an der Stadtmeisterschaft teil.
Foto: Funke Foto Services

Hattingen..  Der AC Hattingen wird nicht an der Hattinger Fußball-Stadtmeisterschaft teilnehmen. Das teilte Fußball-Fachschaftsleiter Wolfgang Waßerloos am Donnerstag mit.

Der ACH begründete seine Absage mit großen Personalproblemen, die sich nach dem Abstieg aus der Kreisliga A sicher noch verstärkt haben dürften, weil einige Spieler den Verein verlassen wollen.

Der AC Hattingen hätte bei der Stadtmeisterschaft erst in der Hauptrunde eingegriffen und wäre da auf SF Niederwenigern, SuS Niederbonsfeld und den Sieger der Vorrunden-Gruppe A getroffen. Komplettiert wird diese Hauptrunden-Gruppe nun durch den Tabellenzweiten der Vorrunden-Gruppe B, die sich aus SG Welper, RSV Hattingen und FC Sandzak Hattingen zusammensetzt. In die Vorrundengruppe A wurden SG Hill Hattingen, DJK Märkisch, VfL Winz-Baak und SC Oberstüter gelost. Zur A-Gruppe gehören die Mannschaften, die zum Zeitpunkt der Auslosung C-Ligisten waren, zur B-Gruppe die damaligen B-Ligisten. Gruppeninterne Spiele wird es nicht geben, es kommt immer zu gruppenübergreifenden Vergleichen.

Das Auftaktspiel bestreiten am Samstag, 18. Juli, ab 14.30 Uhr SG Hill und SG Welper. Das Turnier wird von der SG Hill auf dem Platz an der Waldstraße ausgerichtet.

EURE FAVORITEN