SSV Preußen Elfringhausen II übernimmt die Spitze

Dirk Bremkamp zeigte im zweiten Spiel sein Können.
Dirk Bremkamp zeigte im zweiten Spiel sein Können.
Foto: WAZ

Hattingen..  Die zweite Mannschaft des SSV Preußen Elfringhausen hat sich im Spitzenduell in der Kreisliga A mit einem Sieg gegen den Wermelskirchener TV die Topposition in der Tabelle gesichert. Letztlich gewannen die Hügelländer mit 9:6.

Nach den ersten drei Doppeln führte der SSV mit 2:1. Dirk Bremkamp und Daniel Badewitz gewannen ebenso ihr Doppel wie auch Daniel Tauchert und Harald Lünenschloss. Durch gute Leistungen und Siege in der ersten Runde der Einzelspiele spielten sich die Elfringhausener ein 6:3 heraus, doch dann verloren sowohl Ralf Drews und auch Daniel Badwitz in zwei Fünf-Satz-Krimis in der Verlängerung und so wurde es noch einmal knapp. Als schließlich auch Daniel Tauchert sein zweites Einzelduell in drei Sätzen verlor, waren sowohl Dirk Bremkamp als auch das untere Paarkreuz gefragt. Bremkamp stellte die Weichen dann mit seinem Sieg in vier Sätzen auf den Auswärtserfolg in Wermelskirchen.

Den Schluss und damit den letztlich hochverdienten Sieg des SSV Preußen Elfringhausen II markierte dann das untere Paarkreuz. In der Tabelle sind die Hügelländer mit diesem Erfolg am Wermelskirchener TV vorbeigezogen. Aktuell trennen die beiden Mannschaften einen Punkt. Deutlich mehr Abstand hat da schon der Tabellendritte ASV Wuppertal III. Dort beträgt der Vorsprung des SSV Preußen Elfringhausen II schon fünf Punkte.

Wermelskirchener TV -
SSV Preußen Elfringhausen II 6:9

SSV: Drews/M. Tauchert 0:1, Badewitz/Bremkamp 1:0, D.Tauchert/Lünenschloss 1:0, D. Badewitz 1:1, Drews 1:1, Bremkamp 1:1, Daniel Tauchert 0:2, Lünenschloss 2:0, M. Tauc hert 2:0.

EURE FAVORITEN