Ludwigstal in Holthausen ohne Chance

In ihrem dritten Saisonspiel hatten die Damen 55 des TC Ludwigstal keine Chance. Beim bisher noch ungeschlagenen Holthauser TV verloren die TCL-Seniorinnen glatt mit 0:6.

In den Einzeln wurde schnell klar, dass es für die Ludwigstalerinnen in Hagen nichts zu holen gab. Alle Spiele wurden glatt in zwei Sätzen verloren. Lediglich Beate Klippstein konnte anfangs noch mithalten. Die Spitzenspielerin des TC Ludwigstal kämpfte vorbildlich, musste sich im ersten Satz dann aber knapp mit 4:6 geschlagen geben. Im zweiten Durchgang war die Luft dann raus.

Im ersten Doppel sahen die Zuschauer dann eine überaus spannende Begegnung. Den ersten Satz verloren Ursula Goryczka und Angelika Leese knapp mit 4:6. Im zweiten Durchgang brachte dann erst der Tie-Break die Entscheidung. Und wieder hatten die Gastgeberinnen das bessere Ende hauchdünn auf ihrer Seite. Auch Beate Klippstein und Annegret Schmidt waren keineswegs chancenlos. Im zweiten Satz verlangte das TCL-Duo ihren Gegnerinnen alles ab. Ihre Leistungssteigerung reichte aber lediglich zum 4:6.

Am Ende stand also die zweite Saisonniederlage zu Buche. Bei zwei Absteigern muss in den kommenden Spielen mindestens noch ein weiterer Sieg her.

TCL: Beate Klippstein 4:6/0:6, Ursula Goryczka 1:6/2:6, Angelika Leese 2:6/0:6, Ellen Schwarz 1:6/0:6. Goryczka/Leese 4:6/6:7, Klippstein/Annegret Schmidt 2:6/4:6.
Foto: manfred sander

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen