Budenzauber auch nach dem Jahreswechsel

Foto: WAZ FotoPool

Sprockhövel..  Die 26. Auflage des Turniers um den WAZ-Pokal ist Geschichte, doch Hallenfußball wird es in der Sprockhöveler Glückauf-Halle auch in den nächsten Tagen geben. Dann ist der Nachwuchs am Ball.

In drei Altersklassen wird gespielt. Den Auftakt machen am Freitag, 2. Januar, die E-Junioren. 16 Mannschaften gehen an den Start, dazu gehören auch Nachwuchsteams von Schalke 04 sowie aus den DFB-Stützpunkten Bochum und Hagen. Das erste Spiel bestreiten um 12 Uhr TSG Sprockhövel und TSC Eintracht Dortmund.

Bei den U15-Junioren geht es am Samstag, 3. Januar, um den Turniersieg. Teilnehmen werden neben den Stützpunkt-Mannschaften aus Bochum und Hagen auch zwei Teams der TSG Sprockhövel sowie Mannschaften von Bayer Wuppertal, Hombrucher SV, FSV Witten und Wuppertaler SV. Zum Auftakt spielen ab 10 Uhr TSG Sprockhövel und Bayer Wuppertal.

Zum Abschluss spielen dann am Sonntag, 4. Januar, die U13-Mannschaften. Mit dabei sind TSG Sprockhövel I und II, FC Iserlohn, DFB-Stützpunkt Bochum, SC Obersprockhövel, TSG Eintracht Dortmund, Wuppertaler SV, DFB-Stützpunkt Hagen, SG Wattenscheid 09, Bergisch Gladbach, Hombrucher SV und VfB Schwelm. Das Turnier beginnt um 10 Uhr.

EURE FAVORITEN