WM in Katar am Boloh zu toppen

Die meisten können die Spiele im Bezahlfernsehen nicht sehen, aber eine gewisse Euphorie hat sich durch das bisherige gute Abschneiden der deutschen Männer bei der WM in Katar in Handball-Kreisen schon breit gemacht. Die will der Post SV Hagen nutzen, der als Bildungspartner der Hagener Schulen am kommenden Mittwoch, 28. Januar, von 9 bis 13 Uhr das Handballturnier für Grundschulteams in der Sporthalle Boloh ausrichtet. Am Ball sind Teams der Grundschulen Berchum-Garenfeld, Helfe, Boloh (2 Teams), der Goetheschule und die Truppe des Titelverteidigers GS Overberg.

Die Veranstaltung findet erstmalig mit der direkten Unterstützung des Deutschen Handball-Bundes statt. „Wir freuen uns sehr, dass der Handballsport bereits die „Kleinen“ fasziniert und dass das Interesse so groß ist“, schreibt DHB-Vizepräsident Georg Clarke in seinem Grußwort angesichts der Tatsache, dass es erstmals mehr Interessenten als Turnierplätze gab. Möglichst viele Eltern und Freunde sollten Spaß haben und für beste Stimmung sorgen. In dieser Beziehung ist Katar durchaus zu toppen. Rainer Hofeditz

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel