Roter Stern strahlt hell beim ersten Sieg gegen Hagen 11

Hagen..  In der Frauen-Fußball-Kreisliga gelang Roter Stern Wehringhausen beim 9:0 (2:0) gegen die SpVg Hagen 1911 der erste Saisonsieg. Der Überblick:

FFC Ennepetal 09 - SSV Hagen 5:2 (0:1). Der SSV schien nach zwei Toren von Jacqueline Stürzekarn bereits auf der Siegerstraße zu sein, jedoch drehten die Gastgeberinnen in der letzten halben Stunde das Spiel noch komplett um.

TSG Herdecke - FC Herdecke-Ende 1:5 (0:3). FC-Akteurin Jasmin Gerwien gelang vor der Pause ein lupenreiner Hattrick. Nach einer Stunde legte sie den vierten Treffer nach. Jasmin Steinhoff steuerte anschließend noch einen weiteren Gäste-Treffer bei, so dass das Ehrentor der TSG durch Jennifer Rehm kurz vor Schluss bedeutungslos blieb.

Roter Stern Wehringhausen - SpVg Hagen 1911 9:0 (2:0). Beim klaren Wehringhausener Sieg trafen Petra Trappe (4), Amelie Dreher, Manuela Voß, Sarah Osthoff, Sarah Hölmer und Lisa-Marie Naumann.

Wilde 13 Sprockhövel - SW Breckerfeld II 0:6 (0:3). Caroline Hoyer, Nadine Gerland und Stephanie Herkrath sorgten mit ihren Toren bereits vor der Pause für klare Verhältnisse. Im zweiten Abschnitt machten Chiara Herkrath und Hanna Rafflenbeul (2) dann alles klar.

TSV Fichte Hagen - TuS Wengern 1:5 (1:0). Alina Dräger gelang nach einer guten halben Stunde der Führungstreffer für Fichte. In der zweiten Hälfte drehte Wengern durch Tore von Nina Doernemann (3), Nicole Nitschke und Janina Tittmann die Partie.

EURE FAVORITEN