Ohne Siege wird es eng für HSV

Ob ein Fass als halbvoll oder halbleer angesehen wird, ist Ansichtssache. Fußball-Landesligist Hasper SV hat unter Trainer Werner Boss, der im Januar das Amt übernahm, noch kein Meisterschaftsspiel verloren. Aber auch noch keines gewonnen. Immer wurde die Punkte geteilt. Nimmt man das erste Rückrundenspiel hinzu, das im Dezember 2014 stattfand, sogar fünfmal in Folge.

Das ist gegen starke Gegner oder auswärts bei direkten Konkurrenten nicht schlecht, aber auch nicht gut genug. Ohne Siege wird der Klassenerhalt kaum gelingen. Auch wenn mit dem gestrigen Remis das rettende Ufer einen Punkt näher kam. Vier Zähler fehlen.

EURE FAVORITEN