Mehr als „Maruna und die Wolkenpferde“

Frühlingserwachen beim RV Hagen: Pferde und Reiter/innen freuen sich darüber, dass nach der Hallensaison auch im  Freien wieder geritten und voltigiert werden kann. Die Angebotspalette am Höing ist vielfältig.
Frühlingserwachen beim RV Hagen: Pferde und Reiter/innen freuen sich darüber, dass nach der Hallensaison auch im Freien wieder geritten und voltigiert werden kann. Die Angebotspalette am Höing ist vielfältig.
Foto: WP

Hagen.. Beim Reiterverein Hagen, der zwei Jahre ohne Pächter war, tut sich wieder etwas. Nicht nur, weil jüngst 25 Reiter und Voltigierer insgesamt 29 Reitabzeichen-Prüfungen bestanden.

Dabei war alles vom Steckenpferd über kleines und großes Hufeisen, den Basispass Pferdekunde bis zum Reitabzeichen vertreten. Gut vorbereitet und doch etwas nervös starteten alle, von der sechsjährigen Lilli bis zum gestandenen Familienvater, in die Prüfungen unter den strengen Augen des erfahrenen Richters Theo Arndt. Über und mit dem Pferd zu lernen, um mit ihm in größtmöglicher Harmonie zu interagieren, das stand im Zentrum der Vorbereitung für die Abzeichenprüfungen und ist generell Leitsatz der Ausbildung von Pferdesportler und Vierbeiner im RV Hagen.

Der Verein knüpfte mit der Abzeichen-Abnahme nach einer Zeit, in der es solche Veranstaltungen nicht gab, an die Bestrebungen des einst weit über die Stadtgrenzen bekannten Reitervereins, an. Neben den „normalen“ Angeboten des Voltigier- und Reitunterrichts, sowie der heilpädagogischen Arbeit für Menschen mit Handicap, gibt es im Reiterverein Hagen abwechslungsreiche und innovative Projekte wie das Pferdemusical „Maruna und die Wolkenpferde“, welches mehrfach in den vergangenen Sommerferien aufgeführt wurde. Außerdem kooperiert der Reiterverein bezüglich der Austragung von Lehrgängen und Wettkämpfen mit dem Kreisreiterverband Ennepe-Hagen-Ruhr und kann mittlerweile wieder Erfolge und Siege bis zur Klasse L im Springsport vorweisen.

Das Angebot im Reiterverein Hagen ist und bleibt also facettenreich und wird von der Gemeinschaft des Vereins, von Jung und Alt getragen.

Glückliche Prüflinge

Die glücklichen Prüflinge der neu erworbenen Abzeichen sind Lilli Knoblauch, Lena Löwenthal, Julia Gräve, Paula Moneke, Felix Ossenberg, Max Knoblauch, Tabea Freesen, Marisa Mondin, Ann-Christin Kriwett, Julia Lammers, Hannah Moneke, Nele Silkenbeumer, Carla Platte, Anna-Lea Gebhardt, Alina Thomas, Katrin Schneider, Nicole Mondin, Michael Moneke, Katharina Schulte, Saskia Vollbracht, Johanna Mehringer, Lorena Bohacek, Lea Muscheid, Ann-Kathrin Gebhardt und Silke Muscheid.

EURE FAVORITEN