Jugger schaffen DM-Rang 20

Mit zwei Teams startete der 1. Jugger-Club Hagen bei der deutschen Meisterschaft, die gleichzeitig erst offene Weltmeisterschaft war. Insgesamt 64 Teams aus In- und Ausland (Australien, Irland, Spanien) nahmen teil. Rang 20 belegten dabei die Hagener „Mad Monkeys“ (Foto), die nach Siegen gegen Weserkraken (Bremen), Tackle Tiger (Karlsruhe) und The rising Crossfighters (Benfeld) Gruppensieger wurden und in die Runde der letzten 32 einzogen. Dort siegte man gegen Skull! aus Berlin, „Els Gegants“ aus Spanien und Schergen Monasteria (Münster), unterlag aber knapp im „Golden Jugg“ gegen Amazonenkinder 2 (Jena) sowie gegen Silver Horde und Jugglers Jugg aus Halle. Gegenüber dem Vorjahr (Platz 15) hatten sich die Hagener damit leicht verschlechtert. Das Jugendteam „Pig Pile“ konnte einige Siege einfahren und sich Platz 39 sichern. „Vor allem auf die Leistung unserer Jugend sind wir stolz. Bei den Erwachsenen haben sich eine Fehler eingeschlichen, die direkt bestraft wurden“, sagte Teamkapitän Kurt Kniffka.

 
 

EURE FAVORITEN