Hantusch-Team verlässt letzten Platz

Foto: WP Michael Kleinrensing

Hagen..  Handball-Oberligist VfL Eintracht Hagen II ist nach dem 28:27 (14:11)-Sieg gegen den TuS Möllbergen nicht mehr Schlusslicht. Doch über den Berg sind die Schützlinge von Trainer Rainer Hantusch noch lange nicht, weil die HSG Augustdorf/Hövelhof den TuS Volmetal bezwungen hat, und die HSG Gevelsberg/Silschede gegen TuS 97 Bielefeld die Oberhand behielt. Mit acht Pluspunkten stehen Gevelsberg/Silschede, Eintracht II und Möllbergen gemeinsam im Tabellenkeller. Einen Zähler mehr haben Augustdorf/Hövelhof und der ASV Senden.

Die mit nur zwei Auswechselspieler angereisten Ostwestfalen waren bis zur 20. Minute und in der Schlussphase ein gleichwertiger Gegner. In der Zwischenzeit war der VfL Eintracht die dominierende Mannschaft. Allerdings nur vom Ergebnis her. Viele technische Fehler und zwei verworfene Siebenmeter durch Frank Berblinger und Peer Pütz waren die Negativerlebnisse bei den Eintrachtlern, bei denen Keeper Maximilian Conzen drei Siebenmeter der Gäste unschädlich machte.

Die Zwischenstände von 7:5, 15:11, 22:18 und 25:22 (50. Minute) gaben eigentlich keinen Anlass zur Sorge. Doch Trainer Hantusch muss etwas geahnt haben. „Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht selbst überholen“, sagte er seinen Jungs scherzhaft in einer Auszeit. Zwei Minuten und 40 Sekunde waren noch zu spielen, als die spielerisch überzeugenden Gäste plötzlich beim 26:27 vorn lagen. Doch es war die erste und zugleich auch letzte Führung der Gäste. Philipp Hinkelmann, mit sieben Treffern erneut bester Werfer der Grün-Gelben, erzielte den Ausgleich zum 27:27. Per Siebenmeter stellte Jan Wilhelm den Endstand von 28:27 her. Die restliche Spielzeit von 70 Sekunden schaukelten die Gastgeber mit einer engagierten Abwehrleistung locker über die Runden.

Und Hantusch war der spielerische Auftritt seines Teams eigentlich egal. „Die Aufgabe war es, das Spiel zu gewinnen. Diese Aufgabe hat die Mannschaft erfüllt“, sagte Hagens Übungsleiter und freute sich über die 5:3 Punkte aus den letzten vier Spielen.

EURE FAVORITEN