Elfer-Altherren lösen Fortuna an der Spitze ab

Hagen..  Der Titelkampf bei der Stadtmeisterschaft der Fußball-Altherren spitzt sich zu: Durch den 7:2-Sieg gegen den TSV Hagen 1860 löste Titelverteidiger SpVg. Hagen 11 den SV Fortuna Hagen, der im Topspiel mit 1:3 gegen Fichte Hagen unterlag, an der Spitze der A-Gruppe ab.

Gruppe A: TSV Dahl - SSV Hagen 1:5 (0:2). Semin Salkanovic (2) und Michael Laggies brachten den SSV mit 3:0 in Führung, ehe Marc Kraschewski für Dahl traf. Doch Karsten Lange und Dirk Göke erhöhten noch für den SSV.

SpVg Hagen 1911 - TSV 1860 Hagen 7:2 (3:0). Daniel Berg (2), Matthias Spenner, Olaf Korpp, Irenäus Drzymala, Rüdiger Geisler und Alexander Baumgardt schossen die Elfer an die Spitze, erst nach dem Wechsel kam auch der TSV durch Felice Ligorio und Ralf Schmeis zu zwei Treffern.

TSV Fichte Hagen - SV Fortuna Hagen 3:1 (2:1). Lars Bardohl brachte Fichte mit zwei frühen Toren in Führung, ehe dem Fortunen Torben Schulz der Anschlusstreffer gelang. Ronny Werner sorgte in der Schlussminute für die Entscheidung.

Gruppe B: SG RSV Selbecke/Bosna Hagen - Polizei SV Hagen 3:0 (1:0). Roberto Cantaoella, Thomas Röhrig und Halid Sipovic sorgten für den Sieg der Spielgemeinschaft Selbecke/Bosna.

SF Westfalia Hagen - SSV Hagen II 0:4 (0:0). Nach dem Wechsel trafen Robert Pandza, Ertan Özkavak, Horst Opfermann und Marco Grüterich zum klaren SSV-Sieg

Gruppe C: DJK SG Hagen - TuRa Hagen 1:0 (0:0). Heiko Patzner erzielte den einzigen Treffer.

SG Vorhalle 09 - SG Boelerheide 5:0 (3:0). Peter Grzondziel (3), Michael Siebers und Frank Blanke sorgten für den Vorhaller Torsegen.

Eintracht Hohenlimburg - Hasper SV 3:3 (2:0). Christian Pflichtenhöfer und ein Eigentor von Detlef Fehlau waren für die Eintracht-Pausenführung verantwortlich. Nach dem Wechsel kippten die Hasper Sami Ibrahimi, Benjamin Sauer und Andreas Wilkes die Partie, ehe erneut Pflichtenhöfer noch für den Ausgleich sorgte.

EURE FAVORITEN