Ein Sieg in der Dressur für den guten Zweck

Die Hagenerin Nicole Nockemann gewann auf dem Ribberthof die M-Dressur, deren Ertrag an die Aidshilfe gespendet wurde. Den Scheck übergab Michael Fricke an Dina Budaiwi von der AidshilfeFoto:Flemming Krause
Die Hagenerin Nicole Nockemann gewann auf dem Ribberthof die M-Dressur, deren Ertrag an die Aidshilfe gespendet wurde. Den Scheck übergab Michael Fricke an Dina Budaiwi von der AidshilfeFoto:Flemming Krause
Foto: WP

Hagen.  Umgeben von Natur und Wäldern liegt der Ribberthof verschlafen hoch über der B54. Vom Verkehrslärm im Tal ist auf der Ambrocker Höhe nichts mehr zu hören. Doch am Wochenende wurde es lebhaft, denn mehr als 1000 Aktive und Besucher fanden den Weg zum beschaulichen Hof. Zum sechsten Mal veranstaltete Michael Fricke auf seinem Hof ein Reitturnier - mit steigender Tendenz. „Wir haben im Vergleich zum Vorjahr 30 Prozent mehr Anmeldungen, das ist ein tolle Sache“, freute sich Fricke über den großen Zuspruch. Insgesamt 450 Reiter mit 400 Pferden absolvierten an drei Tagen 23 Prüfungen auf dem gut 30 Hektar großen Grundstück.

Michaels Tochter Emily war mit sieben Jahren die jüngste Teilnehmerin, zu den ältesten gehörte Dirk Vohrmann vom RFV Heedfeld-Hülscheid. „Wir haben trotz des Regens tolle Plätze zur Verfügung gehabt“, lobte Vohrmann, der zum dritten Mal auf dem Ribberthof startete. Doch ganz zufrieden war er dann doch nicht. Bei der Dressurprüfung der Klasse M**, einer mittelschweren Prüfung, verpasste er durch einen Fehler den Sieg. Diesen schnappte sich dafür die Hagenerin Nicole Nockemann auf Jazz Juwel.

Eigentlich hätte sie dafür auch eine Prämie bekommen, doch für den guten Zweck verzichtete sie darauf. Stattdessen gehen Nenngeld und Preisgelder dieser M-Dressur - insgesamt 635 Euro - als Spende an die Hagener Aidshilfe. Andreas Rau, der selber auf dem Ribberthof momentan Reiten lernt, ist deren Geschäftsführer, über ihn ist der Kontakt entstanden. „Es ist einfach toll, dass Nicole Nockemann auf ihr Geld verzichtet und es stattdessen dem guten Zweck zukommen lässt. Mit dem Geld würden wir sehr gerne einen Hänger anschaffen, mit dem wir durch Hagen fahren und Werbung für unser Projekt machen können“, sagen Rau und Aidshilfe-Vorstandsmitglied Dina Budaiwi.

Als Dankeschön für die großzügige Spende kümmerten sich weitere Mitarbeiter der Aidshilfe um den reibungslosen Ablauf auf dem Parkplatz. „Da haben sie uns in der Organisation weitergeholfen. Es ist gar nicht so einfach, 400 Pferde hier hoch zu bekommen“, sprach Michael Fricke den nur spärlich vorhandenen Platz für die Pferdeanhänger an.

Ein Problem, mit dem sich die kleine Emily nicht beschäftigen musste. Für sie stand das Reiten mit ihren beiden Pferden Cinderella und Pamela im Mittelpunkt. Stolz erzählte sie: „Ich habe sowohl Samstag als auch Sonntag geritten, das hat sehr viel Spaß gemacht.“ Doch Grund zur Freude hatten sie alle: Die Reiter über tolle Bedingungen, Michael Fricke über einen reibungslosen Turnierverlauf und die Aidshilfe über die Spende von 635 Euro.

Reiter-WB Schritt 1/1: 2. Tami Kovacs auf Krümel; 3. Emily Fricke auf Cinderella (RV Iserlohn).

Reiter-WB-Schritt 1/2: 2. Kira Meißner (RV Kalthauser Höhe) auf Miri; Emily Fricke auf Pamela (Iserlohn).

Dressurreiter-WB: 5. Emma Wollweber auf Horrido (RV St. Georg Vorwerk), 6. Belinda Kovacs auf Miss Goldi; 9. Shalina Diester auf Paulchen (St. Georg Vorwerk); 12. Tami Kovacs auf Krümel; 15. Meike Brochhagen auf Galileo (RFV Bühren-Breckerfeld); 15. Emily Fricke auf Pamela (Iserlohn).

Dressur-WB: 3. Caprice Zacharias auf Falaika (Breckerfeld); 7. Sören Suppert auf Calipso de Luxe (St. Georg Vorwerk); 7. Nathalie Gombik auf Pennylane 33; 9. Viktoria Büttner auf Ricky 135 (beide Breckerfeld); 12. Emma Wollweber auf Horrido (St. Georg Vorwerk).

Stilspring-WB: 3. Regina Volk auf Elena 150 (Kalthauser Höhe); Wiebke Simon auf Conquento (LZRFV Volmarstein).

Dressurprüfung Klasse L* - Kandare: 3. Carola Weidemann auf Ron-Sheer (Volmarstein); 4. Nicole Nockemann auf Jazz-Juwel (ZRFV Märkische Höhe).

Dressurprüfung Kl. A: 5. Nicole Fricke auf Lillifee 80 (Iserlohn).

Springprüfung Kl. A*: 6. Michael Fricke auf Orage 3 (Iserlohn).

Punkte-Springprüfung Kl. A**: 2. Fricke auf Orage 3; 5. Fricke auf Luca Lu 6; 6. Fricke auf Lord Gerard.

Springprüfung Kl. L: 2. Fricke auf Luca Lu 6; 2. Fricke auf Orage 3 (Iserlohn).

Dressurprüfung Kl. M*: 1. Nicole Nockemann.

Dressurprüfung Kl. M**: 1. Nockemann.