BCH-Reserve verpasst nur knapp ein Remis beim Spitzenreiter

Foto: WP
Die Mannschaften des Badminton-Clubs Hohenlimburg sind am vergangenen Spieltag fast durchweg als Sieger vom Platz gegangen. Einzig die Oberliga-Reserve konnte nach dem 5:3 zu Hause gegen DJK VfL Willich auswärts beim TV Witzhelden nicht nachlegen.

Hohenlimburg..  Die Mannschaften des Badminton-Clubs Hohenlimburg sind am vergangenen Spieltag fast durchweg als Sieger vom Platz gegangen. Einzig die Oberliga-Reserve konnte nach dem 5:3 zu Hause gegen DJK VfL Willich auswärts beim TV Witzhelden nicht nachlegen. Allerdings war die 3:5-Niederlage sehr knapp, denn von acht Spielen gingen sechs über den Entscheidungssatz. Von diesen Partien konnte nur das zweite Herrendoppel Porps/Buchelt und Sebastian Haardt gewinnen. Viermal hingegen ging die Entscheidung zugunsten des Spitzenreiters aus.

Die Schülermannschaft holte beim Merscheider TV ein 4:4-Unentschieden. Dabei überzeugte Philipp Mönkemöller sowohl beim Doppel als auch bei seinem Einzel und trug wichtige Punkte für den Mannschaftserfolg bei. Die in der U19-Bezirksliga spielenden Jugendmannschaft gewann beim TSC Eintracht Dortmund verdient mit 5:3 und liegt damit an der Tabellenspitze.

 
 

EURE FAVORITEN