Abschiedsblumen hat VfL Eintracht für heute nicht bestellt

wird es das letzte Spiel von Fabian Schulte-Berthold gewesen sein. Der Kreisläufer zieht aus beruflichen Gründen nach Hamburg um.
wird es das letzte Spiel von Fabian Schulte-Berthold gewesen sein. Der Kreisläufer zieht aus beruflichen Gründen nach Hamburg um.
Foto: WP Michael Kleinrensing

Hagen.. Blumen sind nicht bestellt, die Verabschiedung von Spielern ist nicht geplant. Ein Indiz dafür, dass die Verantwortlichen des Handball-Drittligisten VfL Eintracht Hagen nicht davon ausgehen, heute um 18.30 Uhr in der Sporthalle Helfe (!) das letzte Saisonspiel zu bestreiten. „Ich gehe davon aus, dass wir in die Relegationsrunde müssen“, bestätigt dann auch Trainer Khalid Khan.

Es müsste ja auch schon einiges zusammenkommen, damit die Grüngelben den Klassenerhalt heute schon bejubeln können. Genauer gesagt, drei Dinge: Ein eigener Sieg gegen den VfL Gummersbach II, eine Niederlage der TSG Altenhagen-Heepen in Edewecht und mindestens ein Punktgewinn der HSG Varel-Altjührden in Rheinhausen. Bei dieser Konstellation wären Hagen und Altenhagen punktgleich, und in diesem Zweiervergleich hat der VfL die Nase vorn. Kommt es zum Zweiervergleich mit Varel oder zu einem Dreiervergleich, liegt Eintracht hinten.

Von den „benötigten“ Ergebnissen scheint ein Punktgewinn der Friesländer in Rheinhausen am unwahrscheinlichsten zu sein. „Ich traue Varel gar nichts mehr zu“, hat Khalid Khan die Talfahrt der Niedersachsen auf der Saisonzielgeraden aus der Ferne verfolgt. Zuletzt gab es fünf Pleiten in Folge. Die Friesen konnten sich früh ausrechnen, dass sie die Liga auch halten, wenn sie nichts mehr gewinnen.

Dass die Gastgeber heute ihre Hausaufgaben machen und Gummersbachs Reserve mit einer Niederlage nach Hause schicken, darauf darf man hoffen. Aber ein Selbstläufer wird es nicht. Im Hinspiel gingen die Grüngelben mit 28:39 unter. Für die Eintracht-Verantwortlichen der letzte Anlass, Trainer Krzysztof Szargiej zu entlassen. „Gummersbach verfügt über eine exzellent ausgebildete sehr spielstarke Mannschaft“, weiß Nachfolger Khan, der weiter auf Marc Oberste (Fingerbruch) verzichten muss. Ruwen Thoke und Ben Schütte, die zuletzt ebenfalls fehlten, sind wieder dabei. Gummersbach tritt ohne die A-Jugendlichen an, die heute gegen Minden das deutsche Halbfinale bestreiten.

EURE FAVORITEN