VfL Gladbeck - Steiger holt zweimal DM-Bronze

Die Medaillengewinner über 200m Brust: Michelle Lambert (SG Essen), Vanessa Grimberg (SVR Stuttgart) und Jessica Steiger (VfL Gladbeck).
Die Medaillengewinner über 200m Brust: Michelle Lambert (SG Essen), Vanessa Grimberg (SVR Stuttgart) und Jessica Steiger (VfL Gladbeck).
Schwimmerin Jessica Steiger vom VfL Gladbeck gewann bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal zwei Bronzemedaillen.

Gladbeck.  Wuppertal, 22. November. Jessica Steiger trumpfte am letzten Wettkampftag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften zum zweiten Male groß auf. Die Schwimmerin des VfL Gladbeck sicherte sich über 200m Brust wie zuvor schon über 50m Schmetterling die Bronzemedaille. Die 23-Jährige schlug in persönlicher Bestzeit von 2:24,33 Min. an.

EM-Normen unterboten

Die VfL-Athletin war über 200m Brust als Mitfavoritin an den Start gegangen. Sie führte mit ihrer bei den Titelkämpfen auf westdeutscher Ebene geschwommenen Zeit von 2:24,58 Min. die nationale Jahresbestenliste an. Und den Vorlauf hatte Steiger als Zeitschnellste beendet. Im Finale legte die Gladbeckerin beherzt los und führte nach 50m das Feld hauchdünn vor Vanessa Grimberg an. Im weiteren Verlauf setzte sich aber die Stuttgarterin an die Spitze, gefolgt von Steiger und Michelle Lambert (SG Essen). Letztgenannte zog aber noch an der Gladbeckerin vorbei und sicherte sich in 2:24,16 Min. Silber. Grimberg gewann in 02:22,34 Minuten.

Auch über 50m Schmetterling hatte Jessica Steiger in 00:26,62 Min. den dritten Platz belegt. „Das ist ein Hammer“, kommentierte Trainerin und Mutter Sandra Steiger die Auftritte ihrer ältesten Tochter. Der Blick auf einige Zeiten ließ in der Tat aufhorchen: Steiger unterbot nämlich die für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Israel geforderten Zeiten in 02:26,50 und 02:24,33 Minuten sowohl über 200m Brust sowie in 01:01,16; 01:00,87 Minuten etwas unerwartet auch über 100m Lagen.

 
 

EURE FAVORITEN