TV Gladbeck will Tabellendritten aus Köln überraschen

Im Duell der Verfolger treffen in der Zweiten Liga die auf Rang fünf notierten Giants des TV Gladbeck, unser Bild zeigt die US-amerikanische Mittelblockerin Courtney Windham, auf den Tabellendritten DSHS Snowtrex Köln.
Im Duell der Verfolger treffen in der Zweiten Liga die auf Rang fünf notierten Giants des TV Gladbeck, unser Bild zeigt die US-amerikanische Mittelblockerin Courtney Windham, auf den Tabellendritten DSHS Snowtrex Köln.
Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Se
Die Giants des TV Gladbeck empfangen in der Zweiten Frauenvolleyball-Bundesliga das Team der DSHS Snowtrex Köln zum Duell der Verfolger.

Gladbeck.  Noch in diesem Jahr startet die Zweite Frauenvolleyball- Bundesliga Nord in die Rückrunde: Hierzu empfangen die Giants des TV Gladbeck Giants das Team der Deutschen Sporthochschule aus Köln am Samstag, 19. Dezember, in der Artur-Schirrmacher-Halle. Los geht’s um 19.30 Uhr.

Am vergangenen Wochenende bezwangen die Gladbecker Giants eindrucksvoll die Skurios Volleys Borken mit 3:2. Von der atemberaubenden Kulisse waren die Blauhemden um Kapitänin Lea Hildebrand noch immer angetan. Und den Schwung aus dem Derbysieg gegen die Borkenerinnen, die bis zu diesem Zeitpunkt ja die Tabelle angeführt hatten, wollen die Giants unbedingt mitnehmen. „Ich werde dieses unglaubliche Spiel niemals vergessen“, betont Cagri Akdogan, der Trainer des TVG, auch noch eine Woche nach der denkwürdigen Partie.

Anders als in der jüngeren Vergangenheit startet die Zweite Bundesliga noch vor dem Jahreswechsel in die Rückrunde. Kurz vor Weihnachten haben die TV Gladbeck Giants im Team der DSHS Snowtrex Köln eine echte Spitzenmannschaft zu Gast an der Konrad-Adenauer-Allee. In eigener Halle will der TVG gegen die Damen aus Domstadt an seine erfolgreiche Heimserie anknüpfen. Zur Erinnerung: Alle Spiele in der Artur-Schirrmacher-Halle hat die Mannschaft um Trainer Cagri Akdogan bislang mit 3:0 gewonnen.

Vollgas beim Training

Dass die Kölner Mannschaft jedoch nicht zu den Lieblingsgegnern der Gladbeckerinnen zählen, dürften die eingefleischten Volleyball-Fans wissen. In dieser Saison trafen die Giants bereits zwei Mal – im WVV-Pokal und in der Liga – auf die Snowtrex-Damen. Und beide Partien entschied das Team von Trainer Jimmy Czimek für sich. Daher gab das TVG-Trainergespann Akdogan/Paraschidis unter der Woche Vollgas beim Training.

„Wir werden sie auf jeden Fall überraschen“, kündigt Cagri Akdogan im Gespräch mit der WAZ an. Weitere Informationen gab er jedoch nicht preis. An Motivation und Kampfgeist wird es der neu formierten Gladbecker Mannschaft jedenfalls nicht mangeln, die inzwischen auch eingespielter ist als noch zu Saisonbeginn, als sie an Köln zweimal scheiterte.

Eine gute Team-Leistung werden die Giants am Samstagabend bestimmt brauchen, denn der Tabellendritte aus der Domstadt wird ihnen wieder alles abverlangen. Um den Anschluss an die vier besten Mannschaften der Liga nicht zu verlieren, müssen die Giants auch gegen den starken Gegner aus Köln punkten. Volle Konzentration über die komplette Spieldistanz ist also gefragt. Cagri Akdogan will, dass „seine“ Damen bereits mit den Aufschlägen die Gäste unter Druck setzen. „Wir wollen unbedingt gewinnen und unseren Fans damit ein Weihnachtsgeschenk machen“, betont der Trainer des TV Gladbeck.

 
 

EURE FAVORITEN