„Streusel“ beehrt den VfL

Sechs Talente und ein Profi: Christian vom Lehn, der 2011 bei der WM in Shanghai Bronze über 200 Meter Brust holte, posiert mit dem VfL-Nachwuchs
Sechs Talente und ein Profi: Christian vom Lehn, der 2011 bei der WM in Shanghai Bronze über 200 Meter Brust holte, posiert mit dem VfL-Nachwuchs
Zur fünften Auflage desVolksbank-Jugend-Cupsschlägt WM-Bronzemedaillengewinner Christian vom Lehn an der Bottroper Straße auf.

Gladbeck..  Der VfL Gladbeck darf das nächste prominente Gesicht begrüßen: Bei der fünften Auflage des Volksbank- Jugend-Schwimm-Cups am kommenden Wochende dürfen sich die Anwesenden im Hallenbad an der Bottroper Straße an der Anwesenheit einer der absoluten Symphathieträger des deutschen Schwimmsports, Christian vom Lehn, erfreuen. Der gebürtige Wuppertaler war es, der die deutsche Fahne beim Fiasko der deutschen National- mannschaft bei der Weltmeisterschaft 2011 in China hochzuhalten vermochte. Damals gewanner die Bronzemedaille über die 200 Meter Brust. Beinahe müßig zu erwähnen: Diverse Titel auf nationaler Ebene dekorieren sein Zimmer in seiner neuen Wahlheimat Essen.

Überzeugungsarbeit à la VfL

Dass vom Lehn sich in Gladbeck die Ehre gibt, dürfen sich im Übrigen die Nachwuchsschwimmerinnen der Rot-Weißen von der Schützenstraße auf die Fahnen schreiben. Am Rande eines Wettkampfs in Dortmund rührten die VfL-Talente fleißig die Werbetrommel für das Schwimm-Großereignis in der heimischen Halle - und konnten den 21-Jährigen schließlich überzeugen. „Streusel ist ein toller Sportler, der trotz seines Erfolges auf dem Teppich geblieben ist“, weiß VfL-Sprecher Ralf Steiger zu berichten. Moment bitte, Streusel? Vom Lehn hat eine, man möchte meinen für den Leistungssport eher weniger förderliche Angewohnheit: Er isst für sein Leben gern Schokostreusel zum Frühstück isst. „Diese Tatsache brachte mir bei meiner Trainerin Nicole Endruschat den Spitznamen ‘Streusel’ ein“, verrät vom Lehn. Ein Lächeln kann er sich dabei nicht verkneifen. Aber wenn’s hilft!

„Ich komme gerne nach Gladbeck“, versichert der Modellathlet, „ich bin mir sicher, die Kids und ich werden eine Menge Spaß haben.“ Seine Motivation: „Wenn ich dabei die Botschaft vermitteln kann, dass die Faszination Schwimmsport für die Kinder vieles wie Spaß, Teamgeist und Sozialkompetenz bereithält, haben wir gemeinsam viel erreicht.“ Auch für den Sponsor der Veranstaltung, der Volksbank Ruhr Mitte, hatte vom Lehn lobende Worte übrig: „Der Volksbank gebührt mein Dank. Es ist elementar, dass der Jugendsport so unterstützt wird, wie es die Volksbank hier macht.“ Der Jugend-Schwimm-Cup sei für den Wahl-Essener auch keine Unbekannte: „Ich habe bereits vor zwei Jahren davon gehört, wie toll es in Gladbeck für die Nachwuchssportler zugeht. Besonders gefällt mir, dass keiner mit leeren Händen nach Hause geht. Das passt doch hervorragend in die vorweihnachtliche Zeit.“

„Mit Christian vom Lehn komplettieren wir ein tolles Prominententrio für die Autogrammstunden des Volksbank Jugend-Schwimm-Cups“, zeigte sich auch Abteilungschef Hans-Josef Dahlmann begeistert von der Zusage. Auch Isabelle Härle, amtierende Team-Weltmeisterin im Freiwasser, und der Schauspieler Mirco Walraff werden zugegen sein.

EURE FAVORITEN