SG Preußen Gladbeck - F- und G-Jugend gewinnen Stadtmeisterschaft

Stadtmeister 2015: die F-Junioren von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck.
Stadtmeister 2015: die F-Junioren von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck.
Foto: SG Preußen Gladbeck
Die Fußball-F- und G-Junioren von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck gewannen bei den Feldstadtmeisterschaften die Titel.

Gladbeck..  Die ersten Feldstadtmeistertitel im Jugendfußball gingen in diesem Jahr an die Konrad-Adenauer-Allee. Der Nachwuchs von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck sicherte sich sowohl bei den F- wie bei den G-Junioren jeweils den ersten Platz. Die F2-Jugend der Schwarz-Gelben musste mit Rang zwei zufrieden sein, in diesem Turnier setzte sich die Zweitvertretung des BV Rentfort durch.

Nur vier Mannschaften nahmen an der Meisterschaft der F-Junioren im Wittringer Stadion teil. Ausgetragen wurden die von Wacker Gladbeck ausgerichteten Titelkämpfe an zwei Tagen in Hin- und Rückrunde. Nach der ersten Serie lag noch der SV Zweckel mit neun Punkten von den Preußen, die sechs Zähler geholt hatten, in Führung. Am zweiten Tag jedoch holte Schwarz-Gelb neun Zähler, während der SVZ bloß vier sammeln konnte. Damit gewannen die Preußen (15 Punkte, 13:2 Tore) das Turnier vor dem SV Zweckel (13, 17:2), dem BV Rentfort (7, 15:4) und Wacker Gladbeck (0, 1:32). Entscheidend für den Erfolg von Schwarz-Gelb war vor allem der 1:0-Sieg über den SV Zweckel im zweiten Spiel des zweiten Tages.

Erfolgreich für die Preußen waren Spyridon Roupelis, Ibrahim Semmo, Leonit Murici, Muhammed Colak, Ardit Murici, Efekan Günes,Mert Merdivan, Kaan Okun, Kuzey-Cag Tarhan, Ilker Karaaslan, Leo Trim Leci.

Sieben Teams spielten die Titelkämpfe der G-Junioren im Modus Jeder gegen Jeden aus. Am Ende des Fußballtages setzte sich der jüngste Nachwuchs von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck durch, der als einzige Mannschaft im Turnierverlauf ohne Niederlage und ohne Gegentor blieb. 16 Punkte und 15:0 Tore standen am Ende für den Feldstadtmeister 2015 zu Buche. Auf den Plätzen folgten der BV Rentfort I (13, 12:3), der SV Zweckel I (12, 13:2), der SV Zweckel III (5, 6:11), Wacker Gladbeck (5, 4:15), der SV Zweckel II (5, 4:18) und der BV Rentfort II (3, 5:10).

Erfolgreich für die Preußen waren: Arda Cem Aykan, Bahjat Semmo, Fatlind Hashani, Ramadan Semmo, Leard Murici, Arti Krasniqi, Egzon Sokoli, Mohandesian Kamyar.

Das Turnier der F2/3-Junioren gewann der BV Rentfort II (12 Punkte, 28:2) vor SG Preußen Gladbeck II (9, 8:8), dem SV Zweckel III (3, 6:10), dem BV Rentfort III (3, 5:15) und dem SV Zweckel II (3, 5:17).

EURE FAVORITEN