Lars Neuber sichert sich westfälischen Titel

Einen Einstand nach Maß in die Wintersaison 2015 feierte Leichtathlet Lars Neuber vom VfL Gladbeck. Bei den Westfälischen Meisterschaften der Altersklasse U20 sicherte sich der 18-Jährige im Weitsprung mit 7,04m den Titel.

Weil Lars Neuber die Qualifikationsnorm für die Jugend-DM in Neubrandenburg bereits im Sommer erfüllt hatte, verzichtete er auf einen Vorbereitungswettkampf. Das war wohl die richtige Entscheidung. Nach dem ersten Versuch (6,85 m), mit dem er die Führung übernahm, verbesserte er sich im zweiten auf 7,04 m. Damit übertraf der VfL-er seine Freiluftbestmarke um 2 cm. Im dritten Versuch gab es mit 6,98 m eine weitere starke Leistung, bevor Neuber das Risiko erhöhte, um seinen Rekord noch weiter zu verbessern und den Titelgewinn abzusichern. Im fünften Versuch gelang ihm beinahe noch eine Steigerung, dabei trat er aber leicht über. Auf dem Weg nach Neubrandenburg wird er noch bei den Männern die Westdeutschen und Westfälischen bestreiten, um sich an stärkere Konkurrenz zu gewöhnen. Am Nachmittag ging der 18-jährige über 60 m an den Start. Nach 7,32 Sek. im Vorlauf kam er im Finale auf Rang sechs.

EURE FAVORITEN