Ex-Profis kicken in Kirchhellen

Ein weiteres Großereignis steht dem VfB Kirchhellen ins Haus. Nach der Partie gegen die Traditionself des FC Schalke 04 vor 1100 Zuschauern sowie dem Spiel mit der 98-er Oberliga-Aufstiegsmannschaft, das 400 Fans anlockte, veranstalten die Alten Herren des VfB am Samstag, 13. Juni, 12 Uhr, an der Loewenfeldstraße ein Kleinfeldturnier, an dem die Ex-Profis Uwe Weidemann, „Pino“ Steiniger, Toni Puszsamsies (MSV Duisburg), Dieter Bast, Dirk Pusch, Ingo Pickenäcker (RW Essen) Holger Gaißmeyer, Oliver Adler und Frank Scharpenberg (RW Oberhausen) teilnehmen werden.

„Aus Rot wird Grün“-Cup

Ferner treten beim sog. „Aus Rot wird Grün“-Cup der SV Dorsten-Haardt, SuS Stadtlohn, RSC Hoxfeld, BW Fuhlenbrock, TuS Sythen, FC Gladbeck, TuS Grevenbroich, die TSG Dülmen und Juliana Malden aus den Niederlanden an. Besonders erfreut waren die Veranstalter über die spontane Zusage des 98er VfB-Oberligateams. Zusätzlich gelang es dank Mitorganisator Michael Stratmann, die 85-er Landesligaelf zu mobilisieren. Auflaufen werden Dieter Götz, Achim Geib, Jürgen Gräfe, Thomas Elvermann, Rainer Klatt, Friedel Schloms, Reinhold Schulz, Christian Surmann und Yves Zerta - Namen, die dem geneigten älteren VfB-Fan allesamt noch geläufig sein dürften.

Auch mit diesem Turnier wollen die älteren Kirchhellener Fußballer die Verbundenheit mit ihrem Verein unter Beweis. Der Erlös des Tages geht an das Kunstrasen-Projekt „Aus Rot wird Grün“.

EURE FAVORITEN